Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Eiffelturm leuchtet für die Opfer von München

Paris Eiffelturm leuchtet für die Opfer von München

Der Pariser Eiffelturm erstrahlt am Samstagabend in Gedenken an die Opfer des Münchner Amoklaufs in den deutschen Nationalfarben Schwarz, Rot und Gold.

Paris. Der Pariser Eiffelturm erstrahlt am Samstagabend in Gedenken an die Opfer des Münchner Amoklaufs in den deutschen Nationalfarben Schwarz, Rot und Gold.

Das kündigte die Stadt auf dem offiziellen Twitter-Account des Wahrzeichens an. Am Freitagabend hatte ein 18-jähriger Schüler vor und im Münchner Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen getötet und sich selbst erschossen.

Der Eiffelturm wechselte zuletzt nach dem Terroranschlag in Nizza die Farbe und leuchtete in den französischen Nationalfarben Blau, Weiß und Rot.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Sachlich. Souverän. Unermüdlich. Marcus da Gloria Martins habe es geschafft, ein ganzes Land zu beruhigen, schreiben Fans begeistert auf Facebook. Viel Lob nach dem Amoklauf von München für den Polizeisprecher, der noch kein Jahr im Amt ist.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.