Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Eisbär-Baby im Tierpark Hellabrunn lernt Krabbeln

Übung macht den Meister Eisbär-Baby im Tierpark Hellabrunn lernt Krabbeln

Bis das Junge sicher auf allen Vieren stehen kann, wird es wohl noch zwei bis drei Wochen dauern, voraussichtlich in sechs Wochen soll das Baby die Mutter-Kind-Höhle verlassen können.

Voriger Artikel
Gemeinsame Erklärung von Jolie und Pitt
Nächster Artikel
Zschäpe gingen Aussagen von NSU-Opferangehörigen „sehr nahe“

Mutter und Kind kuscheln in ihrer Höhle.

Quelle: Tierpark Hellabrunn

München. Krabbeln, beißen und die Mama necken: Das Eisbär-Baby im Münchner Tierpark Hellabrunn wird immer aktiver. Bisher kuschelten die Eisbären-Mama Giovanna und ihr Nachwuchs die meiste Zeit.

„Bald beginnt für Giovanna das wahre Leben als Eisbären-Mama, dann muss sie das Kleine permanent im Auge behalten“, sagt die Kuratorin Beatrix Köhler.

Derzeit wiegt das Eisbär-Baby zwischen drei und vier Kilogramm. „Unter dem weißen Fell wird nun die Haut, die bei der Geburt noch rosafarben war, immer dunkler. Später wird auch die Zunge, wie bei einem erwachsenen Eisbären, schwarz werden“, erklärt Köhler. Giovanna hatte ihr drittes Baby am 21. November zur Welt gebracht. Es wog damals nur wenige Hundert Gramm.

Bis das Eisbär-Baby sicher auf allen Vieren stehen kann, wird es wohl noch zwei bis drei Wochen dauern. Übung macht den Meister und so sind von Tag zu Tag mehr Kletter- und Turnversuche des Nachwuchses per Videokamera zu sehen.

Voraussichtlich in sechs Wochen soll das Baby die Mutter-Kind-Höhle verlassen können und für die Besucher zu sehen sein. Einen Namen trägt das Kleine noch nicht, Ende Januar soll sein Geschlecht bestimmt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Glück gehabt
Olivio steckte fest und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien.

Die beiden flinken Tierchen hatten vergangenes Jahr viel Pech - wurden letztlich aber gerettet und wieder aufgepäppelt. Und die beiden scheinen sich zu mögen.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.