Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Elyas M'Barek warnt vor „Klima der Angst“
Nachrichten Panorama Elyas M'Barek warnt vor „Klima der Angst“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 30.11.2017
Der Schauspieler Elyas M'Barek spürt ein Klima der Feindseligkeit in Deutschland. Quelle: Ursula Düren
Düsseldorf/München

Der Schauspieler Elyas M'Barek (35) sieht die politische Stimmung in Deutschland mit Sorge. „Es gibt momentan ein Klima der Angst, der Intoleranz“, sagte der in München geborene „Fack ju Göhte“-Star dem Handelsblatt Magazin (Freitag).

Dem müsse man seiner Ansicht nach entgegenwirken. „Daran sollten alle arbeiten: die Deutschen, aber natürlich auch all jene, die neu hier ankommen.“ Der österreichische Schauspieler mit tunesischen Wurzeln kritisierte: „Gerade AfD-Politiker schüren ein Klima der Angst und der Feindseligkeit.“

Zugleich forderte der Publikumsliebling, dass man „generell eine Haltung haben und dann auch vertreten sollte. Ohne Rücksicht auf Verluste oder Karrierefragen“ - egal, ob live oder in den sozialen Netzwerken. Er selbst kontaktiere sein Millionenpublikum gerade lieber auf Instagram als auf Facebook. Letzteres sei „ein bisschen zur Müllhalde geworden, auf der zu viele alte Männer miese Laune und Gepöbele posten“, sagte M'Barek. „Es gibt eine echte Welt, die ich spannender finde als die dieser Internet-Trolle.“

dpa

Mehr zum Thema

Kinder sollten sich ausprobieren können, ohne dass das sofort in den Sozialen Netzwerken bewertet wird, findet die Schauspielerin. Zu sich selbst zu finden sei ohnehin schwer genug.

28.11.2017

Die britische Schauspielerin Kate Winslet hält wenig davon, wenn Kinder und Jugendliche ihr Leben in den Sozialen Medien preisgeben.

28.11.2017

Sie ist erfolgreich, macht sehr viel Geld, sieht verdammt gut aus - aber wer die Schauspielerin um ein Autogramm bittet, sollte sich auf eine Abfuhr einstellen. Zu Fans ist sie eiskalt und abweisend. Warum? Das hat sie jetzt verraten.

29.11.2017

Er wird einmal der König Englands sein, doch noch ist der kleine Prinz George ein ganz normales Kind mit ganz normalen Herzenswünschen. Das zeigt der Wunschzettel, den er für den Weihnachtsmann geschrieben hat.

30.11.2017

Ein Junge vergisst an einem Strand in England seine Kamera. Das Gerät wird von einer Welle erfasst, filmt ihren Untergang und taucht schließlich auf einer Hallig wieder auf. Die Odyssee der schiffbrüchigen Kamera mutiert derzeit zum Facebook-Hit.

30.11.2017

Auf seinem aktuellen Album deutete er an, dass er seine Frau betrogen hat. Jetzt hat Jay-Z seine Verfehlungen als Ehemann zum ersten Mal offen angesprochen – und liefert auch gleich die Gründe für seine Untreue.

30.11.2017