Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Emily Mortimer hält Bücher für so wichtig wie nie
Nachrichten Panorama Emily Mortimer hält Bücher für so wichtig wie nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 07.05.2018
Emily Mortimer 2018 auf der Berlinale. Quelle: Ralf Hirschberger
Anzeige
Berlin

Die britische Schauspielerin Emily Mortimer (46/„The Party“) hält das gedruckte Wort auch im Internetzeitalter für essenziell. „Wir brauchen Bücher mehr als jemals zuvor“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Man müsse sich sehr konzentrieren, wenn man ein Buch lese - das hält die 46-Jährige für „sehr anregend“ und „gut für Gehirn und Seele“.

„Nur in einem Buch gibt es wirklich Raum für Nuancen, für Zweifel, für die Graustufen des Lebens, die dann genau untersucht werden“, sagte sie. Im Fernsehen oder in den sogenannten sozialen Netzwerken dagegen würden Sachverhalte verkürzt und jeder glaube nur an seine eigene Wahrheit. „Das macht mir Angst: Wenn Menschen glauben, dass sie völlig richtigliegen, dann läuft etwas schief.“

Im Film „Der Buchladen der Florence Green“ spielt Mortimer eine Witwe, die in den 1950er Jahren in einem englischen Küstenort einen Buchladen eröffnet. Der Film, der am Donnerstag in den Kinos anläuft, basiert auf dem viel gelobten Roman „Die Buchhandlung“ der britischen Autorin Penelope Fitzgerald. 

dpa

Mehr zum Thema

Den Namen Leonard Bernstein kennt fast jeder. Schauspieler Jake Gyllenhall versiucht sich nun an einem Biopic über den legendären Komponisten.

03.05.2018

Sie gilt zurecht als exzentrisch: Die britische Schauspielerin Helena Bonham Carter pflegt ein skurriles Hobby.

02.05.2018

Viele Schauspielerinnen haben über ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung gesprochen. Nun hat sich auch Sandra Bullock geäußert. Sie hält es für eine Pflicht, die Opfer zu unterstützen.

04.05.2018

Die Mucki-Bude ist seine Inspirationsquelle. Sänger Shawn Mendes wird beim Laufen kreativ.

07.05.2018

Nie mehr rauchen - wie oft sich das Raucher wohl schwören? Viele werden rückfällig, so erging es auch Ed Sheeran. Jetzt hat es der Superstar aber geschafft, wenigstens ein Jahr ohne Kippe auszukommen.

07.05.2018

Die mutmaßliche Entführung eines vietnamesischen Geschäftsmanns mitten in Berlin sorgt nun fast schon seit einem Jahr für Schlagzeilen. Jetzt eine neue Volte: Der Mann zieht seine Berufung zurück.

07.05.2018
Anzeige