Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Enkelin von Morgan Freeman erstochen – Freund verurteilt
Nachrichten Panorama Enkelin von Morgan Freeman erstochen – Freund verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 08.05.2018
Die Enkelin von Morgan Freeman wurde auf offener Straße mit einem Messer angegriffen. Quelle: ap
Anzeige
New York

Das New Yorker Gericht betrachtete es als erwiesen, dass ihr damaliger Freund, der 33-jährige Lamar Davenport, die Enkelin des Oscar-Preisträgers Morgan Freeman mit mehreren Messerstichen umgebracht hat. Trotzdem sah die Richterin von einer Verurteilung wegen Mordes ab.

Täter drohen bis zu 25 Jahre Haft

Stattdessen wurde Davenport laut Berichten der „New York Times“ wegen Totschlags verurteilt. Demnach muss der 33-Jährige für seine Tat bis zu 25 Jahre Haft verbüßen.

Laut Verteidigung soll Lamar Davenport in der Tatnacht unter starkem Einfluss von Drogen gestanden haben. Vor der Attacke hatte er die unter dem Namen „Angels Dust“ bekannte Droge zu sich genommen.

Mildernde Umstände

Während er auf sein Opfer einstach, soll er deshalb immer wieder religiöse Beschwörungsformeln von sich gegeben haben. Aufgrund dieser Umstände sah das Gericht von einem härteren Strafmaß ab.

E’Dena Hines war die Enkelin von Freemans erster Ehefrau Jeanette Adair Bradshaw, mit der er zwölf Jahre verheiratet war. Im Jahr 1979 trennte sich das Paar. Den Kontakt zu seiner Stief-Enkelin pflegte er weiterhin.

Von lht/RND

Panorama Stellenausschreibung - Kochen für die Königin

Die britische Königsfamilie sucht einen neuen Koch, der im Buckingham-Palast für das leibliche Wohl der Herrschaften sorgen soll. Auf ein fürstliches Gehalt können Bewerber aber nicht hoffen.

08.05.2018

Im bayerischen Aichach sind am Montag zwei Menschen bei einem Zugunfall ums Leben gekommen. Verheerende Unfälle gibt es deutschen Schienenverkehr immer wieder. Ein Überblick von Eschede bis Bad Aibling.

08.05.2018

Das neue Superhelden-Epos „Avengers: Infinity War“ aus dem legendären Marvel-Verlag räumt derzeit weltweit an den Kinokassen ab.

09.05.2018
Anzeige