Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Fahrerin, die Kind von Broadway-Star tötete, nahm sich das Leben
Nachrichten Panorama Fahrerin, die Kind von Broadway-Star tötete, nahm sich das Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 08.11.2018
Verlor bei dem Unfall ihre Tochter – und später ihr auch ungeborenes Kind: Ruthie Ann Miles. Quelle: Charles Sykes/AP
New York

So viel Lied, so viel Drama: Im März war die Tochter von Broadway-Star Ruthie Ann Miles bei einem Autounfall getötet worden, zwei Monate später erlitt die amerikanische Sängerin und Schauspielerin dann auch noch eine Fehlgeburt, die vermutlich mit den Spätfolgen des Unfalls zusammenhing. Nun ist die Unfallverursacherin tot aufgefunden worden, wie „NBC News“ berichtet. Ein Freund fand die 44-Jährig demnach leblos in ihrer Wohnung – zusammen mit einem Abschiedsbrief. Darin hieß es: „Es tut mir leid. ich kann nicht mehr.“ Offenbar hatte sie mit der Schuld nicht mehr leben können.

Kind von Ruthie Ann Miles wurde überrollt

Der besonders tragische Unfall hatte sich erst im März ereignet: Gemeinsam mit ihrer Tochter sowie einer Freundin und deren Sohn war die damals schwangere Ruthie Ann Miles auf dem Rückweg von einem Besuch in der Kirche. Dann geschah das Drama. Eine Autofahrerin überfuhr eine rote Lampe, knallte gegen den Gehweg und riss die zwei Kinder in den Tod.

„Sie wurden überrollt wie Hunde, und die Fahrerin wollte danach einfach weiterfahren“, berichtet eine Augenzeugin damals gegenüber der „New York Post“. Angeblich seien beide Kinder sofort tot gewesen. Wie sich kurz darauf herausstellte, hätte die Frau gar nicht hinterm Steuer sitzen dürfen. Wegen einer Multiplen Sklerose-Erkrankung hatte ihr Arzt ihr das Fahren verboten.

Todesfahrerin bewusstlos im Schlafzimmer gefunden

Der Freund, der die Unfallverursacherin fand, habe sich Sorgen gemacht, weil er lange nichts von Bruns gehört hatte und schließlich die Polizei kontaktiert. Die Beamten fanden Dorothy Bruns bewusstlos in ihrem Schlafzimmer. Von den Notärzten wurde sie vor Ort für tot erklärt, berichtet „People“. Spuren von Gewalteinwirkung habe es nicht gegeben.

Anfang Mai war Dorothy Bruns wegen Totschlags, strafrechtlich nachlässiger Tötung und Körperverletzung angeklagt und verurteilt worden. Ihr standen 15 Jahre Haft bevor.

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern: Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste: 0800 – 111 0 111 (ev.) 0800 – 111 0 222 (rk.) 0800 – 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche) Email: unter www.telefonseelsorge.de

Von RND

Während der Aufbauarbeiten des Hamburger Winterdoms ist ein Mann ums Leben gekommen. Der Arbeiter wurde bei einer Achterbahntestfahrt von einem Wagen überrollt.

08.11.2018
Panorama TV-Moderatorin hat „Ja“ gesagt - In diesem Kleid hat Caroline Beil geheiratet

Die Hochzeit ist schon zwei Monate her, nun zeigt das Paar die ersten Bilder von dem wichtigen Tag: Im weißen, bodenlangen Spitzenkleid hat TV-Moderatorin Caroline Beil ihren Mann Philipp Sattler auf einem schottischen Schloss geheiratet.

08.11.2018

Erst vor wenigen Tagen stürzte ein Flugzeug der indonesischen Airline „Lion Air“ ab – alle 189 Insassen starben. Nun hatte schon wieder eine Maschine derselben Fluggesellschaft einen Unfall, sie rammte einen Masten. Verletzt wurde glücklicherweise keiner.

08.11.2018