Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Filmemacher Senzow gewinnt Sacharow-Menschenrechtspreis
Nachrichten Panorama Filmemacher Senzow gewinnt Sacharow-Menschenrechtspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 25.10.2018
Oleg Senzow während der Urteilsverkündung. Quelle: AP
Straßburg

Der in Russland inhaftierte ukrainische Filmemacher Oleg Senzow ist der Gewinner des diesjährigen Sacharow-Menschenrechtspreises. Das teilten die Liberalen und die Christdemokraten im EU-Parlament am Donnerstag mit.

Senzow war 2015 in einem umstrittenen Prozess in Russland zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden - wegen angeblich geplanter Terroranschläge. Er fordert die Freilassung ukrainischer Gefangener aus russischen Straflagern.

Das Europäische Parlament verleiht den Sacharow-Preis seit 1988 jährlich und ehrt damit besonderes Engagement für Menschenrechte. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 12. Dezember verliehen.

Neben Senzow waren auch der marokkanische Regierungskritiker Nasser Zefzafi und eine Gruppe verschiedener Organisationen nominiert, die Flüchtlinge auf dem Mittelmeer aus Seenot retten. Im vergangenen Jahr wurde die venezolanische Opposition geehrt.

dpa

Eigentlich wollen Beamte den Bewohner einer Asylbewerberunterkunft zur Abschiebung abholen – doch die Situation spitzt sich zu. Die Polizei wird bedrängt, ein Festgenommener flieht, am Ende rückt sogar das SEK aus.

25.10.2018

Der Streit zweier Eierlikörhersteller ging bis vor den Europäischen Gerichtshof. Der entschied jetzt, dass die Zutatenliste für den Likör begrenzt ist und Milch nicht dazu gehört.

25.10.2018

Peinlicher Fehltritt für Herzogin Meghan auf ihrer Pazifik-Reise mit Harry: Nach ihrer Landung in Tonga hängt, gut sichtbar, ein weißes Etikett am Saum ihres Designerkleids. Es ist nicht der erste Mode-Fauxpas.

25.10.2018