Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Forscher entdecken azurblauen Planeten

Garching Forscher entdecken azurblauen Planeten

Er ist aber keine zweite Erde: Superheiße Stürme toben.

Garching. Astronomen haben einen azurblauen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Zum ersten Mal sei es gelungen, mit dem Weltraumteleskop „Hubble“ die Farbe eines Planeten zu bestimmen, der nicht um unsere Sonne kreist, teilte die Europäische Raumfahrtbehörde Esa gestern in Garching mit. Der Himmelskörper sei 63 Lichtjahre entfernt und gehöre zur Klasse der „Heißen Jupiter“, die dem Gas-Riesen aus unserem Sonnensystem ähnlich sind. Sein Aussehen erinnere allerdings eher an Weltall-Bilder der Erde.

Nach Angaben der Forscher herrschen auf dem blauen Giganten jedoch völlig andere Bedingungen als bei uns: Es ist über 1000 Grad Celsius heiß, Stürme fegen mit 7000 Stundenkilometern über die Oberfläche. Und die markante Farbe rührt vermutlich von Silicat-Partikeln her, die den Planeten umhüllen und das blaue Licht streuen.

Mit bloßem Auge ist die Farbe allerdings nicht zu erkennen. Nur mit Hilfe eines Spektrographen gelang es den Astronomen, die Wellenlänge des Lichts zu messen und damit die Farbe zu bestimmen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.