Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Frau in Krefeld stundenlang von Mann mit Messer bedroht

Festnahme Frau in Krefeld stundenlang von Mann mit Messer bedroht

Auf offener Straße bedroht in Krefeld ein Mann eine Frau mit einem Messer. Erst Stunden später kommt die Frau wieder frei. Der Mann wird festgenommen.

Voriger Artikel
Bundespolizei stoppt Schleuser-Lastwagen mit 51 Menschen
Nächster Artikel
U2 sagt Konzert in St. Louis wegen Unruhen ab

Sondereinsatzkräfte stehen in Krefeld an einer Bushaltestelle neben einer Straßenbahn.

Quelle: Marcel Kusch

Krefeld. Eine 68 Jahre alte Frau ist am Samstag in der Krefelder Innenstadt stundenlang von einem Mann mit einem Messer bedroht worden. Der 46-Jährige hatte die Frau am Mittag in der Nähe des Hauptbahnhofs aus noch ungeklärten Gründen in seine Gewalt gebracht.

Nach knapp vier Stunden wurde der wegen Drogendelikten polizeibekannte Mann festgenommen. Die Frau und der Täter wurden bei der Festnahme leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Ob Spezialkräfte die Festnahme vornahmen, wurde zunächst nicht bekannt. Kurz vor der Festnahme hatten Augenzeugen Knallgeräusche gehört. Weitere Menschen seien nicht verletzt worden.

Die Polizei war um 12.08 Uhr alarmiert worden: Ein Mann bedrohe eine Frau im Eingangsbereich des Hansa Centrums am Busbahnhof. Das Einkaufszentrum wurde daraufhin evakuiert. Ein Augenzeuge berichtete später, dass der Täter in Bahnhofsnähe zusammen mit der Frau an einer Straßenbahnhaltestelle saß. Zwischenzeitlich waren auch speziell geschulte Beamte mit ihm in Kontakt. Spezialkräfte hielten sich in der Nähe des Mannes hinter einer Straßenbahn auf. Der Bereich war großräumig abgesperrt. Wenig später kam es zur Festnahme. Der nahe gelegene Hauptbahnhof war nach Angaben eines Bahnsprechers von dem Großeinsatz nicht betroffen.

Die „Rheinische Post“ berichtete, dass der Mann am Morgen von Beamten in seiner Wohnung überprüft werden sollte. Sie hätten ihn jedoch nicht zu Hause angetroffen und nach einem Tipp später am Hauptbahnhof gefunden. Er habe sich jedoch gegen die Festnahme gewehrt, ein Messer gezogen und die Frau in seine Gewalt gebracht. Ob es sich um ein Zufallsopfer handelte, sagte die Polizei nicht. Auch über den Wohnort des Mannes und der Frau wurde nichts bekannt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mordkommission ermittelt
Eine Mutter und ihr sechsjähriges Kind sind in Detmold tot in einem Mehrfamilienhaus gefunden worden.

Schrecklicher Fund in einem Mehrfamilienhaus von Detmold. Eine Mutter und ihr Kind sind tot. Eine Mordkommission ermittelt.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.