Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Gericht verhängt Höchststrafe für Foltermord an Freundin
Nachrichten Panorama Gericht verhängt Höchststrafe für Foltermord an Freundin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 02.04.2014
Hannover

Weil er seine Freundin brutal zu Tode folterte, hat das Landgericht Hannover einen 33-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt. Es stellte in dem Mordprozess außerdem die besondere Schwere der Schuld fest. Das heißt, dass eine mögliche Entlassung des Verurteilten erst nach 21 Jahren geprüft wird. Der Handwerker hatte gestanden, seine 23 Jahre alte Freundin in einer sechsstündigen Gewaltorgie getötet zu haben. Die Tat erinnere an die Foltermethoden in Gefängnissen von Diktaturen, sagte der Vorsitzende Richter in der Urteilsbegründung. Der Mann hatte die Tat zum Teil gefilmt.



dpa

Bei einer bundesweiten Razzia gegen mutmaßliche Fälscher von Banküberweisungen hat die Polizei sechs Verdächtige festgenommen. Das teilte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth mit.

02.04.2014

Einem 31-Jährigen aus Thüringen, der seine kleine Tochter einem anderen Mann zum Sex anbot, drohen mehrere Jahre Haft.

02.04.2014

In der „Monkey Bar“ ist die schöne neue Welt des Berliner Westens so, wie Marketing-Strategen sie erträumen: Im Dachgeschoss des Design-Hotels kuscheln sich junge Leute samt ...

03.04.2014