Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Handy ausspioniert: Hugh Grant erhält hohe Entschädigung

Sechsstellige Summe Handy ausspioniert: Hugh Grant erhält hohe Entschädigung

Vor einigen Jahtren erschütterte ein Abhörskandal die britische Medienlandschaft. Davon war auch Hugh Grant betroffen. Jetzt kam es vor Gericht zu einer Einigung.

Voriger Artikel
Kripo-Beamte unterstützen Cannabis-Legalisierung
Nächster Artikel
Powerbank fängt Feuer im Flugzeug

Hugh Grant und Jacqui Hames verlassen das Gerichtsgebäude.

Quelle: Stefan Rousseau

London. Der britische Filmstar Hugh Grant soll wegen eines Abhör-Angriffs auf sein Handy durch Journalisten eine sechsstellige Summe in Britischen Pfund erhalten. Darauf einigten sich der 57 Jahre alte Schauspieler und die Verlagsgruppe Mirror Group, wie Grants Anwältin am Montag bei einer Anhörung vor dem Londoner High Court mitteilte.

Zur Mirror Group gehören die britischen Zeitungen „Daily Mirror“, „Sunday Mirror“ und „Sunday People“. Journalisten dieser Zeitungen sollen sich zwischen den Jahren 1998 und 2010 Zugang auf die Daten von Prominenten verschafft haben.

Neben Grant wurden zum Beispiel auch die Mobiltelefone von Schauspielerin Michelle Collins und Ex-Fußballer Kevin Keegan überwacht.

„Meine Anwältin und ich wollten diesen Rechtsstreit weiterführen, weil ich unbedingt die Wahrheit über das Wesen der hochgradigen Verschleierungen der Mirror Group herausfinden wollte“, sagte Grant („Notting Hill“) in einem BBC-Interview nach der Anhörung.

Hugh Grant will das Geld der BBC zufolge an die Kampagne „Hacked Off“ spenden. Die Organisation kümmert sich seit 2011 um Opfer von Abhör-Attacken durch Journalisten.

Die ehemalige Polizistin und TV-Moderatorin Jacqui Hames erzielte unterdessen eine Einigung mit dem Zeitungsverlag News Group Newspapers. Die inzwischen eingestellte Boulevardzeitung „News of the World“ stand 2011 im Zentrum eines Abhörskandals durch Journalisten in Großbritannien. Hugh Grant hatte sich bereits 2012 mit dem Verlag auf einen Vergleich geeinigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Samstag ist Krönung
Daniele Negroni und Tina York sind noch dabei. Fotos: Dornberger Kaiser

Am Samstag ist Finale im Dschungelcamp. Noch sind vier Camper im Rennen um die Dschungelkrone, zwei Männer und zwei Frauen. Darunter auch eine, die eigentlich schon längst nicht mehr dabei sein wollte.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.