Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Herzogin Kate verbringt Valentinstag bei künftigen Piloten
Nachrichten Panorama Herzogin Kate verbringt Valentinstag bei künftigen Piloten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 14.02.2017
Herzogin Kate, Königliche Patronin und Ehrenkommandantin der Luftkadetten, am Flugsimulator. Quelle: Stephen Pond
Anzeige
Wittering

Wer meinte, Prinz William (34) und Herzogin Kate (35) würden sich zum Valentinstag frei nehmen, hat sich getäuscht. Die Frau des zweiten in der britischen Thronfolge wurde am Dienstag auf einem Übungsgelände der britischen Luftwaffe nahe des ostenglischen Peterborough gesichtet.

Kate ist Schirmherrin der zukünftigen Piloten und sogar deren Kommandantin. Aber nur ehrenhalber: Statt einer Uniform trug sie einen weinroten Blazer über einem schwarzen Rollkragenpulli mit eng anliegender schwarzer Hose und hohen Stiefeln. Die Schirmherrschaft hatte sie vor etwas mehr als einem Jahr von Prinz Philip übernommen.

Ob Prinz William den Tag lieber mit seiner Frau verbracht hätte ist nicht überliefert. Zumindest kann man davon ausgehen, dass er ihr Engagement mit Wohlwollen betrachtet. William war selbst einmal Hubschrauberpilot bei der Royal Air Force.

dpa

Mehr zum Thema

Babyglück bei George und Amal? Die Anzeichen verdichten sich, dass Amal Clooney mit Zwillingen schwanger ist. Im Juni könnte es soweit sein.

10.02.2017

Straffes Programm und nicht nur Winken und Lächeln. Das niederländische Königspaar hat auf seiner mehrtägigen Reise durch drei ostdeutsche Bundesländer viel wissen wollen.

10.02.2017

Er hat Mafiosi, Gangster und andere Verbrecher gespielt. Aber privat ist Schauspieler Robert De Niro eher ein Gutmensch.

12.02.2017

Der Valentinstag bietet die perfekte Gelegenheit für eine der schönsten Nebensachen der Welt – das Küssen. Ob filmreif oder skandalös: Berühmte Vorbilder gibt es genug. Wir zeigen sie.

14.02.2017
Panorama Schöpfer von „Is mir egal“ tot - BVG trauert um Comedian Kazim Akboga

Mit einem Werbeclip für die Berliner Verkehrsbetriebe wurde er einem großen Publikum bekannt, nun ist der Werbetexter und Sänger Kazim Akboga gestorben. Er wurde 34 Jahre alt.

14.02.2017

Wenn Spezialkräfte der Polizei in voller Montur anrücken, scheint Gefahr im Verzug. In Chemnitz ist erneut ein Mann ins Visier der Ermittler geraten. Einen Zusammenhang zum Fall Al-Bakr gibt es nicht.

14.02.2017
Anzeige