Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Hinweise auf Attentatspläne für Berlin und Dresden nicht verifiziert
Nachrichten Panorama Hinweise auf Attentatspläne für Berlin und Dresden nicht verifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:00 18.01.2015
Berlin

Die deutschen Sicherheitsbehörden gehen Hinweisen auf mögliche Anschlagziele islamistischer Terroristen mit Hochdruck nach. Die von ausländischen Nachrichtendiensten an deutsche Behörden weitergeleiteten Meldungen, in denen die Hauptbahnhöfe in Berlin und Dresden als mögliche Ziele genannt werden, seien noch nicht verifiziert, erklärten Sicherheitskreise. Nach Informationen der „Berliner Zeitung“ informierte das BKA die für die Sicherheit der Bahnanlagen zuständige Bundespolizei über eine verstärkte Gefährdung.



dpa

Die Polizei in Belgien hat drei weitere Terrorverdächtige in Gewahrsam genommen. Sie hätten Polizisten bedroht, teilten die Behörden mit.

17.01.2015

Run auf „Charlie Hebdo“ auch in Deutschland: Zehn Tage nach den Terroranschlägen von Paris ist die erste Ausgabe des französischen Satiremagazins hierzulande erschienen ...

18.01.2015

Einer der Terroristen von Paris ist anonym beigesetzt worden. Der ältere Bruder der beiden Islamisten, die das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ überfallen hatten, sei in Reims begraben worden.

18.01.2015