Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Hinweise auf Täter nach Gewalttat an Sechsjähriger
Nachrichten Panorama Hinweise auf Täter nach Gewalttat an Sechsjähriger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:25 26.08.2014

Das nach dem Gewaltverbrechen an einem Mädchen in Ostfriesland veröffentlichte Phantombild hat zu neuen Hinweisen geführt, aber noch nicht zum erhofften Fahndungserfolg. „Es gibt Hinweise auf Personen, die wir überprüfen“, sagte gestern die Auricher Polizeisprecherin Sabine Kahmann.

Die Ermittler hatten am Sonntag das Bild eines Mannes veröffentlicht, der sich nach Aussage von Zeugen zur Tatzeit am Schulgelände in Upgant-Schott (Landkreis Aurich) aufgehalten haben soll. Zuvor waren auch die Aufnahmen von mehreren Videokameras ausgewertet worden, die das Schulgelände überwachen. Die Ermittler verteilten Handzettel mit dem Phantombild. Ob der gesuchte Mann als Täter infrage kommt, ist offen. „Erstmal behandeln wir ihn als Zeugen“, sagte Kahmann.

Spielende Kinder hatten am Donnerstag die schwer verletzte Sechsjährige in einem Gebüsch in der Nähe der Schule gefunden. Das Mädchen war zu dem Zeitpunkt nicht mehr ansprechbar und wurde in ein künstliches Koma versetzt.



OZ

30-Jähriger wurde mitten am Tag erstochen. Der mutmaßliche Täter ist gefasst.

26.08.2014

Mit einer Stärke von 6,0 rüttelte ein Erdbeben das schlafende Kalifornien wach. Nach 20 Sekunden ist der Schaden enorm.

26.08.2014

St.Mit einem feierlichen Gospel-Gottesdienst haben Hunderte Menschen in den USA des getöteten schwarzen Jugendlichen Michael Brown gedacht.

26.08.2014
Anzeige