Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Hüllenlos durch die Stadt: Nackte Radler in London
Nachrichten Panorama Hüllenlos durch die Stadt: Nackte Radler in London
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 11.06.2017
Radfahrer beim „World Naked Bike Ride“ in London. Quelle: Jonathan Brady
Anzeige
London

Sie protestieren gegen autofreundliche Städte - mit viel nackter Haut: Hunderte Radfahrer sind ganz oder fast unbekleidet quer durch London gefahren.

Der World Naked Bike Ride findet jedes Jahr im Juni in vielen Städten statt, in London ist die Demo traditionell am größten. Die Route führte bei schönem Sommerwetter vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Parlament samt „Big Ben“, dem Riesenrad „London Eye“ und dem Trafalgar Square.

Auf der Homepage heißt es: „Wir stellen uns dem Autoverkehr mit unserem nackten Körper“, um auf Gefahren für Radler und Fußgänger, aber auch auf die Nachteile der Abhängigkeit von Erdöl hinzuweisen.

dpa

Mehr zum Thema

Das Windelwechseln beginnt: Bei den Clooneys sind Ella und Alexander eingetroffen. Für die erstmaligen Eltern Amal und George gibt es Tipps und Glückwünsche. Und ganz bald dürften weitere Promi-Zwillinge das Licht der Welt erblicken.

07.06.2017

Das Spielzeug Fidget Spinners, schwarze Eiscreme, Pizza mit Schokolade und als Trendfrisur der Pixie-Cut - ein Lexikon diesjähriger Sommertrends von A bis Z.

07.06.2017
Panorama Sondergesetz beschlossen - Japans Kaiser Akihito darf abdanken

Nach rund 30 Jahren auf dem Chrysanthementhron darf Japans beliebter Kaiser Akihito abdanken. Die Politiker erlauben das aber nur ihm. Dabei geht der ältesten Erbmonarchie der Welt der Nachwuchs aus.

09.06.2017

Das belgische AKW Tihange 2 gilt als Sicherheitsrisiko – hier sind Tausende Risse im Reaktordruckbehälter bekannt. Seit Jahren laufen Atomkraftgegner Sturm gegen die belgischen Meiler bei Huy. Auch deutsche Politiker äußern Kritik.

11.06.2017

Vor den großen „Batman“-Hollywoodfilmen gab es „Batman“, die Serie. Heute gilt sie als Kult. Jetzt ist Hauptdarsteller Adam West im Alter von 88 Jahren gestorben.

10.06.2017

Ob in Minen, beim Gemüsepflücken oder in Fabriken: Noch immer arbeiten weltweit rund 168 Millionen Kinder. In Afrika treiben vor allem Konflikte Kinder zum Arbeiten. Bewaffnete Gruppen nutzen das auf brutalste Weise aus.

10.06.2017
Anzeige