Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
In München mehr Absagen für lesbische Bewerberinnen als in Berlin

München In München mehr Absagen für lesbische Bewerberinnen als in Berlin

Lesben haben in München schlechtere Chancen bei Bewerbungen als in Berlin. Das geht aus einer Studie der Ökonomin Doris Weichselbaumer von der Universität Linz hervor.

München. Lesben haben in München schlechtere Chancen bei Bewerbungen als in Berlin. Das geht aus einer Studie der Ökonomin Doris Weichselbaumer von der Universität Linz hervor. Während die Chancen in der Hauptstadt für homo- und heterosexuelle Frauen etwa gleich groß waren, gab es in der bayerischen Landeshauptstadt deutliche Unterschiede. Heterosexuelle Frauen bekamen in München 42 oder 45 Prozent positive Rückmeldungen, bei den lesbischen Frauen war es nur ein Drittel. Die Bewerbungen hatten sich nur bei Familienstand und in der sexueller Orientierung unterschieden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.