Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Jennifer Garner: Muskelkrampf bei den Oscars
Nachrichten Panorama Jennifer Garner: Muskelkrampf bei den Oscars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 18.03.2016
Jennifer Garner im hautengen Versace-Kleid bei der Oscar-Verleihung. Quelle: Mike Nelson
Anzeige
New York

US-Schaupielerin Jennifer Garner (43, „Dallas Buyers Club“) sah bei der Oscar-Verleihung in den Augen von Modekritikern umwerfend aus, hatte dafür aber Qualen zu leiden. „Sie verschieben deine inneren Organe“, sagte sie in der „Tonight“-Show über die Prozedur, bei der sie von Helfern in ihr maßgeschneidertes Versace-Kleid gesteckt wurde.

„Zwei Männer haben mich zuerst in ein Metall-Korsett geschraubt“, verriet sie in der Show in der Nacht zu Donnerstag (Ortszeit). „Sie bewegen deine Rippen, schieben die Leber zur Seite.“

Die Konstruktion, über die dann das lange schwarze Kleid gezogen wurde, habe außerdem in der mehrstündigen Show für einen Muskelkrampf gesorgt: „Ich hatte eine Panikattacke in meinen Rippen.“ Mitten in der Live-Show habe sie aber nicht aufstehen können - erst bei einem Toilettenbesuch in der Werbepause habe sich der Krampf gelöst, berichtete sie dem zunehmend peinlich berührten Moderator Jimmy Fallon.

dpa

Mehr zum Thema

Hollywood-Star Ben Affleck (43) spricht rund acht Monate nach der Trennung von Jennifer Garner (43) von einer guten Beziehung zu seiner langjährigen Ehefrau.  „Jen ist toll.

16.03.2016

Iris Berben stand für ihn immer wieder vor der Kamera, er galt als einer der aktivsten deutschen TV-Regisseure. Jetzt ist Carlo Rola unerwartet und plötzlich gestorben.

16.03.2016

Charlie Sheen (50) will auch seiner Ex-Frau Denise Richards für ihre gemeinsamen Töchter weniger Unterhalt zahlen.

17.03.2016

Drew Barrymore (41) erinnert sich mit Kopfschütteln an ihr erstes Date. „Es war in der sechsten Klasse, in meinem Keller, was unheimlich klingt, aber mein Schlafzimmer ...

19.03.2016

Terroristen in der Türkei nehmen jetzt auch deutsche Einrichtungen ins Visier. Auslandsvertretungen und Schulen bleiben vorerst geschlossen. Ein ungewöhnlicher Schritt. Außenminister Steinmeier nennt ihn notwendig, um das Leben deutscher Staatsbürger zu schützen.

17.03.2016

Zum St. Patrick's Day hat Prinz William (33) dem Regiment der Irish Guards kleine Kleesträußchen überreicht - ausnahmsweise, denn traditionell tut das jedes Jahr ...

18.03.2016
Anzeige