Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Jesse Eisenberg bleibt bescheiden
Nachrichten Panorama Jesse Eisenberg bleibt bescheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 07.11.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Hollywoodstar Jesse Eisenberg (33) spendet nach eigenen Worten aus Verantwortung einen Großteil seiner Gagen. „Ich fände es kriminell, wenn ich es nicht tun würde“, sagte der Schauspieler („The Social Network“, ab Donnerstag im Kino in Woody Allens „Café Society“) der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

„Gerade wenn man mit seiner Arbeit so viel Geld verdient wie ich. Es klingt jetzt sehr seltsam, aber ich kann mich an dem Geld noch nicht einmal erfreuen.“ Deswegen spende er lieber. Er kaufe auch keine teuren Sachen. „Mir fehlt irgendwie auch der Geschmack dafür. Ich trage zum Beispiel jeden Tag dasselbe Paar Hosen.“

Als mögliche Erklärung für seine Bescheidenheit präsentierte Eisenberg die Flüchtlingsgeschichte seiner Familie, die vor hundert Jahren aus Europa geflohen und der in New York geholfen worden sei: „Wenn man Menschen in Not nicht hilft, ist das praktisch genauso, als würde man ihnen bewusst schaden. Mit diesem Gedanken bin ich groß geworden.“

dpa

Mehr zum Thema

Er hatte lange den Ruf eines Womanizer, seit 1992 aber ist Warren Beatty glücklich - und skandalfrei - mit Annette Bening verheiratet.

03.11.2016

Prominente Gäste geben sich bei Til Schweigers Premiere als Gastronom die Klinke in die Hand. Sein Restaurant, das auch kulinarische Kreationen des Schauspielers selbst anbietet, öffnet am Freitag für andere Gäste - und bietet auch ein hauseigenes Bier.

04.11.2016

Sie ist die meistnominierte Schauspielerin aller Zeiten, jetzt kommt noch ein weiterer Preis dazu.

04.11.2016

Früher war Fleisch sein Gemüse. Jetzt kommt er zu hohen Ehren. Heinz Strunk ist mit einem renommierten Literaturpreis asugezeichnet worden.

07.11.2016

Audi gerät immer stärker unter Druck: Der Autobauer soll eine weitere Manipulations-Software zur Verschleierung von Abgaswerten verwendet haben – auch in Europa.

06.11.2016

Im Berliner Tierpark zeigt man sich verhalten optimistisch: Die Eisbärenmutter hält ihren frischen Nachwuchs ganz dicht bei sich. Im Idealfall könnten beide Jungtiere durchkommen.

07.11.2016
Anzeige