Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Jessica Chastain beschwert sich über Hubschrauber
Nachrichten Panorama Jessica Chastain beschwert sich über Hubschrauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 14.06.2017
Jessica Chastain ist Fotografen auf dem roten Teppich gewöhnt. Aber auf ihrer Hochzeit haben sie nichts zu suchen, findet sie. Quelle: Arthur Mola
Anzeige
Los Angeles

Die US-Schauspielerin Jessica Chastain (40, „Der Marsianer“) hat sich über Paparazzi beschwert, die Bilder ihrer Hochzeit verbreiten. „Hubschrauber haben eine Flugverbotszone missachtet und die Fotos während der Zeremonie aufgenommen“, schrieb Chastain am Dienstag auf Twitter. 

„Jedes Mal, wenn ich sie sehe, erinnert mich das an die Gefühllosigkeit dieses Moments.“ Sie bittet ihre Fans deshalb, die Aufnahmen nicht weiterzuverbreiten. „Ich werde künftig Fotos zeigen. Aber ich ziehe es vor, Bilder zu teilen, die die Liebe feiern, nicht den Eingriff in meine Privatsphäre.“ 

Die kalifornische Schauspielerin, die für ihre Rollen in „Zero Dark Thirty“ und „The Help“ für einen Oscar nominiert wurde, heiratete am Wochenende in Italien den Modemanager Gian Luca Passi de Preposulo (34). Die beiden sind seit 2012 ein Paar.

dpa

Mehr zum Thema

„Die Mumie“ sollte nicht nur ein neuer Action-Erfolg für Tom Cruise werden, sondern auch der Start eines ganzen Franchise-Imperiums. Doch jetzt musste sich der Film an den Kinokassen einem Superheldinnen-Epos geschlagen geben.

12.06.2017

Mata Hari war Tänzerin und Geheimagentin - und auch eine Feministin, findet Schauspielerin Natalia Wörner. Komplexe Frauenfiguren brauche man im Fernsehen, findet sie - mit und ohne US-Präsident Trump.

12.06.2017

Zuächst hat Jessica Chastain noch ihren Jury-Job in Cannes erledigt, dann trat die Schauspielerin vor den Altar. Dabei waren auch viele prominente Kollegen.

13.06.2017

In einer Kleinstadt im Ruhrgebiet fallen mehrere Schüsse. Etwa 20 Menschen sollen in Streit geraten sein, es gibt Verletzte. Die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot nach Beteiligten.

14.06.2017

Es sind dramatische Szenen, die sich in London abspielen: Mit 200 Feuerwehrmännern kämpft die Feuerwehr gegen einen Großbrand in einem 24-stöckigen Hochhaus. Mittlerweile hat sich die Zahl der Toten von 6 auf 12 erhöht. Scotland Yard rechnet mit weiteren Todesopfern.

14.06.2017

Auch am Dienstag ist die Jury im Prozess gegen Bill Cosby zu keinem Urteil gekommen. Die zwölf Geschworenen konnten sich wieder nicht auf ein Ergebnis einigen.

13.06.2017
Anzeige