Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Junge hat es eilig: Frau gebärt Baby auf Gehweg

Berlin Junge hat es eilig: Frau gebärt Baby auf Gehweg

Nabelklemme statt Schusswaffe: Eine Frau hat am Donnerstagabend im Berliner Stadtteil Reinickendorf im strömenden Regen ihr Kind vor der Haustür zur Welt brachte. Anwohner und Polizisten halfen bei der Geburt.

Voriger Artikel
Sternekoch führt einsamen Kampf gegen die Mafia
Nächster Artikel
Casey Affleck nimmt nicht an Oscar-Verleihung teil

Polizisten waren am Donnerstagabend in Berlin als Aushilfshebammen gefragt.

Quelle: dpa

Berlin. Geburt auf dem Gehweg: Eine Frau hat in Berlin-Reinickendorf am Donnerstagabend ein Kind vor ihrer Haustür zur Welt gebracht. Nachdem die Wehen einsetzten, wollte die Frau offenbar noch ins Krankenhaus, schaffte es aber nur bis auf den Gehweg vor ihrem Wohnhaus. Als zwei Polizisten eintrafen, war der Geburtsvorgang bereits eingeleitet, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte.

Mit der Hilfe der beiden Beamten und umringt von helfenden Nachbarn gebar die Frau im strömenden Regen einen Jungen. „Anwohner hielten das Kind bereits auf dem Arm, als Sanitäter und Notarzt ankamen“, sagte eine Polizeisprecherin. Mutter und Kind konnten gesund und wohlauf in eine Klinik gebracht werden. Zuvor hatte die „B.Z.“ berichtet. Zum Alter der Mutter machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Von RND/krö/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.