Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Kabarettistin Baydar sieht sich als „transkulturell“
Nachrichten Panorama Kabarettistin Baydar sieht sich als „transkulturell“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 16.04.2017
Kabarettistin Idil Baydar als "Jilet Ayse" 2015 in Berlin. Quelle: Thalia Engel
Anzeige
Berlin

Mit einem einfachen Sprachtrick legt die Kabarettistin Idil Baydar (41) gelegentlich ihr türkisches Image ab. Ihr gutes Englisch helfe ihr dabei.

„Wenn ich also in Deutschland nicht als Türkin wahrgenommen werden will, I start to talk in English with the people, that makes them very cooperative“, erzählte Baydar dem Berliner „Tagesspiegel“. „Man hält mich dann für eine Kosmopolitin, offenbar aus wohlhabendem Haus, weil ich so gebildet erscheine.“ Das öffne ihr eine neue Realität.

Baydar, die mit der Kunstfigur Jilet Ayse bekannt wurde, bezeichnet sich dem Interview zufolge nicht als Deutsche. „Meine Deutung ist, ich bin transkulturell“, sagte die in Celle geborene Kabarettistin. „Ausländische Hardware mit deutscher Software. Wissen Sie was: Es gibt viele Kanaken, die sich mit Deutschland identifizieren so wie ich, und wir wollen nur, dass ihr stolz auf uns seid.“ Mit dem Begriff „Kanake“ verhalte es sich wie mit „Nigger“, sagte Baydar: „Wenn du das Wort für dich selbst benutzt, entreißt du anderen die Macht, dir damit wehzutun und dich abzuwerten.“

dpa

Mehr zum Thema

Bei den beliebtesten Vornamen haben es Marie und Elias 2016 ganz nach vorne geschafft.

12.04.2017

Charlize Theron ist wandlungsfähig: In „Fast & Furious 8“ ist sie gerade als mysteriöse Kriminelle zu sehen, demnächst tritt sie mit platingefärbten Haaren in „Atomic Blonde“ auf. Gedreht hat sie diesen Film teilweise in Berlin - was sie sehr gefreut hat.

13.04.2017
Panorama Münzen statt Fußwaschung - Queen zu Gründonnerstag in Leicester

In der Kathedrale der mittelenglischen Stadt Leicester war die Queen noch nie an einem Gründonnerstag. Das hat sie jetzt in diesem Jahr nachgeholt.

13.04.2017

Kinder von prominenten Eltern habern es oft nicht leicht. Dies weiß aich der Schauspeielr und Regisseur Scott Eastwood. .

16.04.2017

Keine Osterpause für die Ermittler: Nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus untersuchen sie die Überreste von Sprengstoff und Zündern. Angebliche Bekennerschreiben geben Rätsel auf.

16.04.2017

Nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschengruppe in Heidelberg Ende Februar hat die Polizei der Justiz bisher elf Twitter-Beiträge zur Verfolgung vorgelegt.

16.04.2017
Anzeige