Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Kate und William erwarten ihr Baby im April
Nachrichten Panorama Kate und William erwarten ihr Baby im April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 17.10.2017
Prinz William (r), seine Frau Herzogin Kate und Prinz Harry (Mitte, verdeckt) beim „Charity Forum“ im Londoner Bahnhof Paddington. Quelle: Jonathan Brady
Anzeige
London

Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby im April. Das teilte der Kensington-Palast am Dienstag mit.

Das Paar hat bereits zwei Kinder. Ob Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen, teilte der Palast nicht mit. Die Buchmacher hält das nicht davon ab, Wetten auf den Namen des nächsten royalen Babys entgegenzunehmen. Favorit ist bislang Alice, gefolgt von Arthur. Für Königin Elizabeth II. wird es bereits das sechste Urenkelkind sein.

Dass Kate wieder schwanger ist, hatte das Paar bereits Anfang September bekannt gegeben. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, sie sagte daher immer wieder Termine ab. Die Einschulung von Prinz George im September verpasste sie. Wohl um Spekulationen zu vermeiden, hatten die Royals die Schwangerschaft früher als üblich öffentlich gemacht.

Zuletzt zeigte sich Kate alles andere als malade: Am Montag noch tanzte sie mit einem Schauspieler im Bärenkostüm bei einer Veranstaltung für benachteiligte Kinder am Bahnhof Paddington Station in London. Ein Babybauch zeichnet sich bislang kaum ab. Das Kind stünde nach seiner Geburt an fünfter Stelle der britischen Thronfolge. Sein Onkel, Prinz Harry, würde einen Platz hinunter rutschen - auf den sechsten Rang.

dpa

Mehr zum Thema

Mehr als 80 Oscars gingen an Filme, die von Harvey Weinstein mitproduziert wurden. Nach den massiven Vorwürfen gegen den Filmmogul muss die Academy über eines ihrer mächtigsten Mitglieder entscheiden. Und auch die Polizei ermittelt - und das gleich in zwei Städten.

12.10.2017

Immer mehr Schauspielerinnen werfen Harvey Weinstein schwere sexuelle Verfehlungen vor. Immer mehr Weggefährten distanzieren sich von dem Hollywod-Mogul. Langsam wird zudem deutlich: Machtmissbrauch mit sexuellen Mitteln scheint in Hollywood kein Einzelfall.

13.10.2017

In der Affäre um Oscar-Preisträger Harvey Weinstein sind alle Dämme gebrochen. Innerhalb von zehn Tagen wurde einer der mächtigsten Männer Hollywoods zu einem Symbol für Sexismus und Machtmissbrauch in der Filmindustrie. Und die Vorwürfe reißen nicht ab.

15.10.2017

Die Bundespolizei Nordrhein-Westfalen hat bei Twitter ein Video veröffentlicht, das nichts für schwache Nerven ist. Darin wird ein Mann von einem Zug erfasst, als er das Gleis überqueren will. Die Veröffentlichung der Bilder hat einen ernsten Hintergrund.

17.10.2017

Nach und nach kommen immer mehr Vorwürfe gegen Harvey Weinstein ans Licht. Courtney Love warnte schon vor einem Jahrzehnt vor dem Produzenten - hätten die Alarmglocken viel früher schrillen müssen?

17.10.2017

Im April soll der 25-jährige Jan G. zunächst seine Großmutter ermordet und anschließend zwei Polizisten überfahren haben, die dabei ums Leben kamen. Die Staatsanwaltschaft gab zum Prozessauftakt grausame Details bekannt. Vor Gericht machte der Anklagte eine erste Aussage.

17.10.2017
Anzeige