Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Nachrichten Panorama Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 25.09.2017
Kim Kardashian hat bittere Stunden voller Angst durchlebt. Quelle: Chris Pizzello/invision
Anzeige
Los Angeles

US-Realitystar Kim Kardashian (36) hat über bange Stunden während ihrer Schwangerschaft 2012 gesprochen. 

„Ich hatte Angst und so starke Schmerzen. An einem Punkt dachte ich, ich hätte eine Fehlgeburt gehabt. Ich war mir da ziemlich sicher“, sagte sie am Sonntagabend (Ortszeit) in der Ausgabe zum zehnjährigen Bestehen der Reality-Sendung „Keeping Up With The Kardashians“ im US-Fernsehen. Darin geben die prominenten Großfamilien Kardashian und Jenner Einblicke in ihr Leben.

Der Arzt habe zunächst keinen Herzschlag bei dem ungeborenen Baby feststellen können. „Den nächsten Morgen bin ich wieder hin und er meinte: 'Da ist ein Herzschlag, sie hatten keine Fehlgeburt'.“ Wenige Monate später kam Töchterchen North zur Welt. Im Dezember 2015 freuten sich Kardashian und der Rapper Kanye West (40) über Baby Nummer zwei - Söhnchen Saint. 

dpa

Mehr zum Thema

Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung „Wetten, dass ...“ 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.

22.09.2017

Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als Krimidrama fürs Fernsehen.

23.09.2017

Seit seinem Abschied vom Fernsehen hat sich der Entertainer in der Öffentlichkeit rar gemacht. Jetzt aber ist Stefan Raab in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.

24.09.2017

Auf der Bühne oder auf dem roten Teppich ist Conchita Wurst immer wie aus dem Ei gepellt. Dabei hat die Dragqueen ein großes Faible für Jogginhosen.

25.09.2017

Der US-Star hat eine besondere Beziehung zu Puerto Rico: Die Eltern von Jennifer Lopez stammen von dort. Jetzt will die New Yorkerin mit einer großzügigen Spende der verwüsteten Karibikinsel helfen.

25.09.2017

Auf diesen Fund hätte ein Bewohner in Mutlangen verzichten können. Der barg eine Brotdose, die seit längerem in seinem Garten lag. Doch als er diese öffnete, stieg ihm dunkler Rauch entgegen. Hautreizungen folgten. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten aus.

24.09.2017
Anzeige