Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Kleinbus kollidiert mit Straßenbahn – eine Tote
Nachrichten Panorama Kleinbus kollidiert mit Straßenbahn – eine Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 13.02.2019
Die Schäden an der Straßenbahn zeigen unter anderem die Wucht des Aufpralls. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Mittwochmorgen ist eine Straßenbahn in Dresden mit einem noch über die Gleise fahrenden Hyundai-Kleinbus kollidiert. Der Kleinbus wurde mehrere Meter mitgeschleift, während ein Laternenmast umknickte und auf die Oberleitung fiel.

Aufgrund der Wucht des Aufpralls entgleiste die Straßenbahn. Die Hyundai-Fahrerin wurde aus ihrem Kleinbus geschleudert und erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. In der Straßenbahn wurden vier Personen verletzt. Drei von ihnen mussten in Krankenhäuser transportiert werden.

Im Einsatz waren unter anderem fünf Rettungswagen, zwei Notarztwagen und die Löschzüge der Feuerwachen Alberstadt und Altstadt. Das Kriseninterventionsteam der Feuerwehr betreut derzeit weitere Fahrgäste und Zeugen des Unfalls.

Für die noch laufenden Rettung- und Bergungsmaßnahmen wurde die Kreuzung vollgesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Von RND/DNN/lp

Im Streit um den Lärm durch Kuhglocken in Holzkirchen denkt das Gericht über einen klärenden Ortstermin nach, um das Problem zu inspizieren, möglicherweise müsse man eine Nacht dort verbringen. Anwohner hatten gegen den Lärm geklagt.

13.02.2019

Das Raubtier mit der Kennung „GW924m“ ist nicht so leicht aufzuhalten. Weitere Schafsrisse im Kreis Steinburg (Schleswig-Holstein) gehen möglicherweise auf das Konto vom Problemwolf. Eltern bangen schon um ihre Kinder.

13.02.2019

In Koblenz war ein 30-Jähriger Autofahrer nicht nur viel zu schnell unterwegs – er hat auch rechts überholt. Bei dem Wagen handelte es sich allerdings um ein Polizeiauto in zivil. Der Mann ist seinen Führerschein los.

13.02.2019