Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Kölner Zoo freut sich über Marabu-Küken
Nachrichten Panorama Kölner Zoo freut sich über Marabu-Küken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 20.04.2017
Ein kleiner Marabu ist über Ostern in Köln geschlüpft. Quelle: Zoo Köln/werner Scheurer
Anzeige
Köln

Im Kölner Zoo sind zwei Marabu-Küken auf die Welt gekommen. Noch passen die etwa 110 Gramm schweren Jungtiere in eine Hand.

Ausgewachsen wiegen Marabus bis zu neun Kilo und sind stattliche 1,40 Meter groß. Pünktlich zu Ostern schlüpften die beiden Tiere aus ihren Eiern, wie der Kölner Zoo am Donnerstag mitteilte.

Der Marabu gehört zu den Storchenvögeln und kommt aus Afrika. Kennzeichnend ist der lange Schnabel, der bis zu 40 Zentimeter groß werden kann. Er ernährt sich von Fischen, Fröschen, kleinen Tieren und Aas. In Afrika brüten Marabus in Kolonien mit bis zu 1000 Vögeln.

Im Kölner Zoo gibt es drei ausgewachsene Marabu-Paare. Nur wenige Zoologische Gärten züchten die Tiere nach Auskunft eines Sprechers regelmäßig. In Köln hatte es bereits im März mit dem Nachwuchs geklappt. Damals kam der kleine Marabu Horst zur Welt.

dpa

Mehr zum Thema

Gebirge mit Matterhorn-Qualität, aber teils Hunderte Meter unter dem Meeresspiegel: Seeberge bieten eine einzigartige Artenvielfalt und sind fast völlig unerforscht. Jetzt bricht eine Expedition auf.

17.04.2017

Waschen, Föhnen, Schneiden: Simone Koppe verschönert in ihrem Salon „Mopsagil“ in Sassnitz die tierischen Lieblinge

19.04.2017
Deine Tierwelt Hamberge/Bernstorf - Alpakas beim Friseur

Beim Tag der offenen Tür in Hamberge (Schleswig-Holstein) erlebten die Gäste unter anderem, wie die Tiere geschoren werden. Die Alpakas werden auch im Hospiz in Bernstorf bei Grevesmühlen eingesetzt.

20.04.2017

Das von der Sängerin ins Netz gestellte Bild von Kali, der Göttin der Zerstörung, und der Kommentar „Derzeitige Stimmung“ hat nicht nur Freunde gefunden.

20.04.2017
Panorama Chronologie - Der Fall Tugce

Die Studentin Tugce starb Ende 2014 in Offenbach (Hessen) nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Ein Rückblick: 15.

20.04.2017

Der brandenburgische NPD-Politiker Marcel Zech muss für acht Monate in Haft. Der Kreistagsabgeordnete des Kreises Barnim hatte im November 2015 seine Tätowierung ...

20.04.2017
Anzeige