Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Lagerfeld bekundet mit Zeichnung Solidarität mit „Charlie Hebdo“

Frankfurt Lagerfeld bekundet mit Zeichnung Solidarität mit „Charlie Hebdo“

Mit einer Zeichnung in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ drückt Karl Lagerfeld seine Bestürzung über den Terroranschlag auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ aus.

Frankfurt. Mit einer Zeichnung in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ drückt Karl Lagerfeld seine Bestürzung über den Terroranschlag auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ aus. Wie das Blatt mitteilte, ist darauf ein Täter mit Maske zu sehen, der einen Stift zerbricht. Bewusst verpasst Lagerfeld dem Vermummten demnach einen gelben Heiligenschein. „So sehen sie sich ja selbst“, sagte der Modemacher, der auch für seine Zeichnungen bekannt ist. Einige der getöteten Satiriker der Zeitschrift kannte er demnach.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.