Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Lagerfeld bekundet mit Zeichnung Solidarität mit „Charlie Hebdo“
Nachrichten Panorama Lagerfeld bekundet mit Zeichnung Solidarität mit „Charlie Hebdo“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 10.01.2015
Anzeige
Frankfurt

Mit einer Zeichnung in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ drückt Karl Lagerfeld seine Bestürzung über den Terroranschlag auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ aus. Wie das Blatt mitteilte, ist darauf ein Täter mit Maske zu sehen, der einen Stift zerbricht. Bewusst verpasst Lagerfeld dem Vermummten demnach einen gelben Heiligenschein. „So sehen sie sich ja selbst“, sagte der Modemacher, der auch für seine Zeichnungen bekannt ist. Einige der getöteten Satiriker der Zeitschrift kannte er demnach.



dpa

Eine Geiselnahme in der südfranzösischen Stadt Montpellier hat nach den Terroranschlägen in Paris vorübergehend für Aufregung gesorgt.

10.01.2015

Nach dem Terroranschlag auf das Pariser Satiremagazin „Charlie Hebdo“ hat sich der Slogan „Je suis Charlie“ (Ich bin Charlie) als Zeichen der Solidarität in Windeseile ...

10.01.2015

Die US-Regierung hat ihre Bürger in aller Welt nach den Anschlägen in Frankreich zu erhöhter Vorsicht aufgerufen.

10.01.2015
Anzeige