Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Lehrer wegen Freiheitsberaubung vor Gericht

Neuss Lehrer wegen Freiheitsberaubung vor Gericht

Nachsitzen mit Folgen: Ein Lehrer soll Schülern eine Strafarbeit aufgebrummt und sie am Verlassen der Klasse gehindert haben. Die Schüler riefen die Polizei. Vor Gericht bestreitet der Pädagoge die Vorwürfe.

Neuss. Ein Realschullehrer soll seinen Schülern eine Strafarbeit aufgebrummt haben und steht nun wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung vor dem Neusser Amtsgericht. Zu Beginn des Prozesses bestritt der Pädagoge die Vorwürfe.

Er habe einem Jungen weder in den Bauch geboxt noch jemanden eingesperrt, gab er an. Weil es in der Klasse trotz Ermahnung zu laut gewesen sei, habe er den Unterricht in schriftlicher Form weitergeführt. Strafarbeit wollte er diese Maßnahme aber nicht nennen.

Laut Anklage hatte der 50-Jährige die Schüler nicht aus dem Raum lassen wollen, ehe sie die Strafarbeit erledigt hätten. Deshalb habe er sich mit seinem Stuhl in den Türrahmen gesetzt. Als ein Junge dennoch gehen wollte, soll er ihm so heftig gegen den Bauch gestoßen haben, dass der Schüler Schmerzen hatte. Schließlich rief ein Kind per Handy die Polizei.

Nach der Vernehmung mehrerer Zeugen unterbrach das Gericht die Verhandlung am Mittag. Der Junge, den der Lehrer laut Anklage in den Bauch gestoßen haben soll und der als Zeuge geladen war, war nicht erschienen. Der Prozess soll voraussichtlich am 24. August fortgesetzt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hanau

Der Prozess um eine Automatensprengung mit tödlichen Folgen wird heute neu aufgerollt.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.