Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Lewis Hamilton plant eigene Modelinie
Nachrichten Panorama Lewis Hamilton plant eigene Modelinie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 13.10.2017
Ein Mann, der auffällt: Der britische Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton in Berlin. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

Formel-1-Pilot Lewis Hamilton (32) will gern als Modeschöpfer durchstarten. „Ich will meine eigenen Sachen entwerfen“, sagte der Brite am Donnerstagabend in Berlin. Seinen Stil hat der Rennfahrer schon gefunden: lässig chic.

Als Fashion-Vorbild nannte der aktuelle WM-Spitzenreiter US-Sänger Pharrell Williams. „Er verschiebt Grenzen, geht seinen Weg“, schwärmte Hamilton.

Der Mercedes-Pilot kann im nächsten Rennen am 22. Oktober in Austin/Texas zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister werden. In der WM führt er vier Grand Prix vor Saisonende mit 59 Punkten Vorsprung vor Ferrari-Star Sebastian Vettel.

dpa

Mehr zum Thema

Die WM-Chancen von Sebastian Vettel werden immer geringer. Der Heppenheimer musste seinen Ferrari beim Grand Prix von Japan bereits in der fünften Runde wegen einer ...

08.10.2017

Die WM-Hoffnungen von Sebastian Vettel sind bedenklich geschrumpft. Japan ist ein Debakel für Ferrari. Mercedes ist dagegen weiter obenauf. Schon in zwei Wochen kann Lewis Hamilton die WM holen.

09.10.2017

Das war's schon fast mit der WM. Sebastian Vettel will in der Schweiz letzte Kräfte sammeln. Wie einst Michael Schumacher in schweren Phasen nimmt er die Ferrari-Familie in Schutz. Und Lewis Hamilton? Der Mercedes-Dominator kündigt Vollgas bis zum Titel-Gewinn an.

09.10.2017

Die Studenten-Oscars sind nicht selten das Sprungbrett zu einer großen Karriere. Mit ihrem Kurz-Spielfilm „Watu Wote/All of Us“ hat die Deutsche Katja Benrath jetzt eine Gold-Trophäe geholt.

13.10.2017

Heute vor 40 Jahren wurde die „Landshut“ entführt – FDP-Politiker Gerhart Baum, damals Parlamentarischer Staatssekretär im Innenministerium, blickt auf entscheidende Tage der deutschen Geschichte zurück.

13.10.2017

Immer neue Schauspielerinnen äußern Sex-Vorwürfen gegen Harvey Weinstein. Der Skandal um den Hollywood-Produzenten beschäftigt inzwischen die Oscar-Akademie – und sogar die Polizei. Auch der Name von Amazon-Chef Jeff Bezos taucht im Zusammenhang mit dem Fall HW auf.

13.10.2017
Anzeige