Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Mann zwei Wochen nach Rettungsversuch tot aus dem Rhein geborgen
Nachrichten Panorama Mann zwei Wochen nach Rettungsversuch tot aus dem Rhein geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 29.03.2014
Köln

Zwei Wochen nach seinem selbstlosen Rettungsversuch in Köln ist ein Mann 100 Kilometer stromabwärts bei Kalkar tot aus dem Rhein geborgen worden. Die Leiche des 44-Jährigen konnte identifiziert werden. Der Mann war seit dem 15. März vermisst worden. Er war in den Fluss gesprungen, um ein sechsjähriges Mädchen zu retten, wurde aber von der starken Strömung mitgerissen. Jogger und Passanten zogen die Sechsjährige und ihre zehnjährige Freundin aus dem Wasser. Die Sechsjährige starb trotz Wiederbelebungsversuchen.



dpa

Der Ausflug einer Entenfamilie hat in Hessen für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Beamten retten bei Wiesbaden eine Entenmutter und deren Nachwuchs von der Autobahn A66.

29.03.2014

Ein 86 Jahre alter Mann hat in New York die Freundin seines Enkels und sich selbst erschossen. Seinen 47 Jahre alten Enkel verletzte der Mann lebensgefährlich mit einem Schuss in den Kopf.

29.03.2014

Etwa 20 Kilo Rauschgift haben Mitarbeiter eines sächsischen Supermarktes in Bananenkartons entdeckt. Bei der weißen Substanz handelt es sich „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ um Drogen.

29.03.2014