Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Maria Schrader mag den Begriff „Heimat“ nicht
Nachrichten Panorama Maria Schrader mag den Begriff „Heimat“ nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 19.05.2016
Anzeige
Hamburg

Die Schauspielerin Maria Schrader (50, „Keiner liebt mich“) kann mit dem Wort „Heimat“ wenig anfangen. „Ich lebe in Berlin und in Hamburg. Doch das Wort "Heimat" kommt mir nicht über die Lippen“, sagte sie der Philosophie-Zeitschrift „Hohe Luft“ (Ausgabe 4/16). Das Wort klinge nach „Heimatmuseum, Heimatkunde und irgendeinem Stolz“.

Wichtiger seien ihr zwischenmenschliche Beziehungen, so Schrader: „Menschen, die mir nah sind, schenken mir ein Gefühl von Heimat.“ Die Schauspielerin hatte zuletzt unter anderem in der RTL-Serie „Deutschland 83“ mitgespielt.

dpa

Mehr zum Thema

Hollywood-Star Robert De Niro ist bereits Teilhaber eines Hotels in New York - nun will der 72-Jährige ein Luxushotel in London eröffnen.

17.05.2016

Die australische Schauspielerin Margot Robbie („The Wolf of Wall Street“) soll die Comic-Figur Harley Quinn zu einer Hauptdarstellerin machen.

25.05.2016

Nach Schauspieler Jason Statham (48, „The Transporter“) stößt nun auch der chinesische Star Fan Bingbing (34, „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“) zu dem geplanten Science-Fiction-Film „Meg“.

25.05.2016

Lena Dunham (30) gibt in einem neuen Buch Einblick in ihre Teenager-Zeit. Bei Twitter postete sie am Dienstag ein Foto des rosa Einbands mit dem Titel „Is it evil ...

19.05.2016

Mord aus falschem Verdacht: Eltern töten mit einem Bekannten einen jungen Mann, der über Facebook Kontakt zu ihrer Tochter aufgenommen hat. Sie und ein Freund müssen lebenslang in Haft.

18.05.2016

Der Tod von Niklas hat nicht nur Bonn aufgewühlt. Der 17-Jährige ist nach einem Konzertbesuch von jungen Männern so schwer verprügelt worden, dass er starb. Nun gibt es einen Hauptverdächtigen.

18.05.2016
Anzeige