Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Mario Götze verärgert „Game of Thrones“-Fans
Nachrichten Panorama Mario Götze verärgert „Game of Thrones“-Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 04.05.2016
München

Mit einem Eintrag auf Instagram hat Fußball-Nationalspieler Mario Götze (23) Fans der US-Kultserie „Game of Thrones“ gegen sich aufgebracht.

Der Mittfeldspieler des FC Bayern München verriet in dem sozialen Netzwerk ein großes Geheimnis der Fantasy-Saga, das in der am Montagabend beim Pay-TV-Sender Sky Atlantic ausgestrahlten Episode gelüftet worden war. Viele Fans der Serie hatten die Folge zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht gesehen. 

„Ich habe es geschafft, die ganze Zeit allen Spoilern aus dem Weg zu gehen und jetzt werd' ich ernsthaft auf Instagram gespoilert? Nicht dein Ernst“, kommentierte ein User daraufhin. Ein anderer schrieb: „Ups, der ging nach hinten los.“ 

Die sechste Staffel der preisgekrönten Fantasy-Serie läuft seit zwei Wochen. Einen Tag nach der US-Ausstrahlung zeigt Sky die Folgen bereits in deutscher Übersetzung. Serienfans versuchen alles, um wichtige Inhalte der Episoden - sogenannte Spoiler - nicht vorab im Internet nachzulesen. Es ist deshalb verpönt, andere Nutzer ohne Vorwarnung zu spoilern, um ihnen das Schauen der Serie nicht zu verderben (to spoil = verderben).

dpa

Mehr zum Thema

Der Schauspieler Alexander „Sascha“ Wussow (51) empfindet als Maler künstlerische Freiheit. „Beim Malen bin ich ohne Einschränkung und ohne Vorgabe.

30.04.2016

Günther Jauch (59) übernimmt bei RTL eine neue fünfteilige Quizshow-Reihe. Bei „500 - Die Quiz-Arena“ müssen die Kandidaten insgesamt 500 Fragen aus unterschiedlichen ...

01.05.2016

Moderator Jan Böhmermann (35) wagt sich nach seiner Schaffenspause langsam wieder aus der Deckung. Seit dem Wochenende twittert der Satiriker wieder, auch bei Facebook ist er aktiver geworden.

03.05.2016

Heiner Lauterbach (63) würde gerne mehr Frauen in der Politik sehen. „Bei den Männern habe ich immer Angst, dass sie dieser Affinität zu den Kriegsspielzeugen unterliegen“, ...

04.05.2016

Ein Werbespot mit dem israelischen Supermodel Bar Refaeli (30) darf wegen zu aufreizender Einblicke nicht im israelischen Fernsehen gezeigt werden.

03.05.2016

Deutschland steht im Fadenkreuz des islamistischen Terrors. Der Verfassungsschutz warnt davor, die Geheimdienste im Kampf gegen Attentäter zu stark zu fesseln. Das dürfte manchen nicht passen.

03.05.2016