Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Mark Wahlberg will „ein Imperium“ vererben
Nachrichten Panorama Mark Wahlberg will „ein Imperium“ vererben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 07.02.2018
Mark Wahlberg verdient nicht schlecht. Quelle: Rob Grabowski
Anzeige
München

Trotz zuletzt enttäuschender Erlöse an den Kinokassen ist Schauspieler Mark Wahlberg („Deepwater Horizon“) zuversichtlich, seinen Kindern ein beachtliches Vermögen vermachen zu können.

„Das Geschäftemachen liegt mir im Blut. Meine Kinder sollen einmal ein Imperium erben“, sagte der 46-Jährige dem „Playboy“. Die letzten beiden Filme mit Wahlbergs Beteiligung, „Transformers: The Last Knight“ und „Deepwater Horizon“ waren kommerziell hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Insgesamt stehe er dennoch gut da. 

Man müsse das große Ganze im Blick behalten. „Meine Spezialität sind Filme, die nur mittelviel kosten und dann richtig Reibach machen“, sagte Wahlberg. „Zwei, drei schwächelnde Blockbuster dazwischen beweisen gar nichts.“

Laut dem Magazin „Forbes“ gehörte Wahlberg 2017 mit Einnahmen von 68 Millionen US-Dollar (etwa 55 Millionen Euro) zu den bestbezahlten Schauspielern Hollywoods. Zuletzt hatte Wahlberg angekündigt, seine 1,5-Millionen-Dollar-Gage für den Film „Alles Geld in der Welt“ der TimesUp-Bewegung zu spenden, die sich gegen die Diskriminierung von Frauen im Filmgeschäft einsetzt. Zuvor war bekannt geworden, dass seine Gage für den Film die der weiblichen Hauptdarstellerin Michelle Williams um ein Vielfaches übertraf.

dpa

Mehr zum Thema

Guillermo del Toro sollte bei der Oscar-Gala im März eine Dankesrede parat haben. Gerade wurde der Mexikaner mit dem höchsten Preis der Hollywood-Regisseure geehrt. Die DGA-Trophäe ist ein sicherer Oscar-Vorbote.

04.02.2018

Dieses Mittagessen in Hollywood lässt sich kaum jemand entgehen: Beim traditionellen Oscar-Lunch treffen die Trophäenanwärter ganz locker zusammen und posieren für ein Gruppenbild. Auch Deutsche feiern diesmal mit.

06.02.2018

Genuß und Arbeit stehen bei David Lynch im Vordergrund. Die Körperpflege nicht so sehr.

06.02.2018

Ein Auto ist beim Fahren auf der zugefrorenen Ostsee in Estland ins Eis eingebrochen. Die Menschen in dem Fahrzeug ertranken.

06.02.2018

Die Großrakete „Falcon Heavy“ des privaten US-Raumfahrtunternehmens SpaceX hat am Dienstag nach mehrstündiger Verzögerung zu ihrem Jungfernflug abgehoben. Nach rund 70 Kilometern Flug wurden die Antriebsraketen der ersten Zündstufe unter dem frenetischen Jubel Zehntausender Schaulustiger abgekoppelt.

06.02.2018

Das Gesundheitsministerium im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh stolperte über eine ungewöhnlich hohe HIV-Infektionsrate. Dann kamen die Beamten einem falschen Arzt auf die Schliche, der mindestens 33 Menschen mit dem Virus infizierte. Der vermeintliche Mediziner hat mittlerweile die Flucht ergriffen.

06.02.2018
Anzeige