Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr als 2200 Nachbeben in China

Peking Mehr als 2200 Nachbeben in China

Die Helfer erreichen nur mühsam die vom Erdbeben verschütteten Gebiete.

Voriger Artikel
Mutmaßlicher Boston-Täter angeklagt
Nächster Artikel
Anderthalb Tonnen Kokain vor Panamas Küste beschlagnahmt

Die Armee ist im Einsatz — und findet immer wieder Überlebende.

Peking. Nach dem verheerenden Erdbeben in China arbeiten sich Einsatzkräfte Stück für Stück in die abgeschnittenen Orte vor. Schlecht erreichbare Dörfer werden mit Hubschraubern aus der Luft versorgt. Bislang meldeten die Behörden 192 Tote und 25 Vermisste, mehr als 1,7 Millionen Menschen sollen von dem Beben in der Provinz Sichuan betroffen sein.

Zwei Militärhubschrauber brachten gestern die ersten Hilfslieferungen mit Wasser und Lebensmitteln in abgelegene Dörfer im Südwesten des Landes. Sie waren seit dem Erdbeben am Sonnabend von der Versorgung abgeschnitten. Das Staatsfernsehen zeigte Einsatzkräfte, die sich mit Baggern und Dynamit den Weg langsam freiräumen.

Bis gestern wurden mehr als 2200 Nachbeben in Lushan, der Gemeinde unmittelbar am Epizentrum, registriert. Vier Nachbeben erreichten eine Stärke von 5,0 oder mehr. Das große Beben am Sonnabend hatte eine Stärke von 7,0.

Chinas Volksbefreiungsarmee hat 18 000 Soldaten und paramilitärische Einheiten nach Sichuan geschickt. Die Polizei hat nach eigenen Angaben schon mehr als hundert Menschen retten können. Am Sonntag wurde eine zentrale Straße in das Katastrophengebiet geräumt, die von Rettern als „Lebenslinie“ für die Transporte beschrieben wird. Autos mit Hilfsgütern konnten passieren. Aber dann verschütteten Nachbeben die Straße erneut.

Manche Gebiete sind immer noch von Wasser, Strom und dem Handynetz abgeschnitten. Zudem steigt die Furcht vor Seuchen. Mediziner sind in Sichuan, um Vorkehrungen gegen mögliche Epidemien zu treffen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.