Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Mit Knöpfen und Knoten: Ein Hemd als luftiger Rock
Nachrichten Panorama Mit Knöpfen und Knoten: Ein Hemd als luftiger Rock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 11.08.2016
Anzeige
Berlin

Blusen und Hemden sind derzeit im Damen-Kleiderschrank schwer angesagt - und sie sind extrem flexibel einsetzbar. Das zeigten in diesem Jahr Besucherinnen der Berliner Modewoche, und auch auf Blogs gibt es ihn schon: den Shirt-Skirt - also den Hemd-Rock.

Das ist nicht etwa ein Rock, der bloß ausschaut wie ein Hemd. Es ist tatsächlich ein Hemd, das schick und lässig als luftiger Sommerrock dient. Die Trägerin steigt quasi in das geschlossene Hemd hinein oder knöpft es sich um die Hüften. Die oberen Knöpfe sind dabei natürlich meist geöffnet, da es sonst viel zu eng um Taille und Hüften würde.

Dann fasst man die Ärmel und knotet sie fest vorn vor dem Bauch zusammen, wie Nike von Dinther auf ihrem Blog „This is Jane Wayne“ vormacht. Deshalb passt dazu am besten ein schlichtes Oberteil, das man in den Shirt-Skirt hinein steckt - damit es sich nicht über dem Ärmel-Knoten knubbelt.

dpa

Mehr zum Thema

Der Begriff Harmonie fällt nur noch einem Drittel der Autofahrer ein, wenn sie an den Straßenverkehr denken. Die Hälfte fühlt sich nach einer Umfrage gestresst. Und so manche Autofahrerin hat ihre eigenen - erzieherischen - Tricks.

11.08.2016

Der neueste Schlecker-Trend dieses Sommers hat ein eher deftiges Aroma: Ein findiger Eisdielenbesitzer aus Tschechien feiert mit der Geschmacksrichtung Olmützer Quargel Verkaufserfolge.

11.08.2016

Ein Werk der deutschen Künstlerin Katharina Grosse hat sich in New York zum Hit in sozialen Medien entwickelt.

18.08.2016

Laufen, Yoga, Meditation: Zu einem Triathlon der besonderen Art wird in Berlin (21.8.), München (28.8.) und Köln (11.9.) geladen.

11.08.2016

Emojis haben ihren angestammten Platz als Stimmungszeiger auf dem Handy verlassen: Es gibt sie jetzt auch in Plüsch. Als Kissen, Stoff-Schlüsselanhänger oder gar als Pantoffeln.

11.08.2016

Seine Kanzlei vertrat Ai Weiwei, den uigurischen Wirtschaftsprofessor Ilham Tohti und zuletzt eine Mitarbeiterin der Wochenzeitung „Die Zeit“. Jetzt hat ein chinesisches Gericht den Anwalt Zhou Shifeng zu einer langen Haftstrafe verurteilt.

04.08.2016
Anzeige