Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Nach Freiheitsberaubung: Polizei sucht flüchtiges Paar
Nachrichten Panorama Nach Freiheitsberaubung: Polizei sucht flüchtiges Paar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 16.01.2015
Bad Kreuznach

Die Polizei in Rheinland-Pfalz fahndet wegen Freiheitsberaubung nach einem 33-Jährigen. Er war mit seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau aus einer Jugendschutzeinrichtung geflohen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die 25-Jährige nicht freiwillig mit ins Auto gestiegen ist. Das Paar war zu einem Gespräch über den gemeinsamen Sohn eingeladen. Der Mann zog plötzlich eine Schreckschusspistole, feuerte Richtung Decke und fesselte dann zwei Frauen. Der Sohn und auch die beiden Frauen blieben unverletzt.



dpa

Belgien ist nach dem Anti-Terror-Einsatz mit zwei Toten im Alarmzustand. Es gilt die zweithöchste Terrorwarnstufe.

16.01.2015

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat in der Debatte um Vorratsdatenspeicherung zur Terrorabwehr vor hektischen Gesetzesverschärfungen gewarnt.

16.01.2015

Muhammad Ali ist nur eine Woche nach seiner Entlassung wieder in ein Krankenhaus gebracht worden.

16.01.2015