Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Nach Kritik: Joanne K. Rowling verteidigt Johnny Depp
Nachrichten Panorama Nach Kritik: Joanne K. Rowling verteidigt Johnny Depp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 09.12.2017
Wegen Vorwürfen häuslicher Gewalt sprechen sich viele Fans gegen die Besetzung Johnny Depps aus. Doch die britische Autorin J.K. Rowling hält ihm die Treue. Quelle: Andy Rain/epa File
Anzeige
London

Das sind klare Worte: „Angesichts unserer Einschätzung der Lage fühlen sich die Filmemacher und ich nicht nur wohl damit, an unserem Cast festgehalten zu haben. Wir sind wirklich glücklich, dass Johnny eine wichtige Rolle in den Filmen spielen wird.“

„Harry Potter“-Autorin Joanne K. Rowling (52) hat die Entscheidung verteidigt, Johnny Depp (54) trotz Vorwürfen häuslicher Gewalt in ihrem neuen Film mitspielen zu lassen. Depp schlüpft im zweiten Teil der Filmreihe „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ erneut in die Rolle des Zauberers Grindelwald. Im Scheidungskrieg mit Amber Heard wurden zuvor Vorwürfe von häuslicher Gewalt laut, die der 54-Jährige aber bestritt. Im Januar einigten sich die beiden gütlich.

Rowling, die das Drehbuch für den „Harry Potter“-Ableger geschrieben hat, erklärte, man habe zunächst durchaus überlegt, die Rolle neu zu besetzen. „Ich verstehe, warum einige irritiert und böse sind, dass dies nicht passiert ist“, sagte sie in Anlehnung an kritische Fankommentare im Internet.

dpa

Mehr zum Thema

Wodka-Martini und eine Lizenz zum Töten: Schauspieler Hugh Jackman hat nach eigenen Angaben darauf verzichtet.

06.12.2017

In „By the Sea“ spielten Brad Pitt und Angelina Jolie ein Ehepaar in einer Krise. Kurz darauf trennten sie sich. Nun erklärt Jolie, was sie sich von der gemeinsamen Arbeit erhoffte.

06.12.2017

Nach dem Erfolg von „Titanic“ mussten Kate Winslet und Leonardo DiCaprio mit den plötzlichen Folgen des Ruhms umgehen. Gut, dass sie sich aufeinander verlassen konnten.

06.12.2017

Schauspielerin Angelina Jolie hat nach eigenen Angaben mit ihrem Vater Jon Voight wieder Kontakt aufgenommen. Die beiden Hollywood-Promis konnten zeitweise keine Beziehung zueinander aufbauen. Voight ist für seine politisch konservativen Ansichten bekannt, was die Verbindung der beiden belastete.

09.12.2017

Lange Zeit war die Beziehung Angelina Jolies zu ihrem ebenfalls berühmten Vater Jon Voight sehr belastet. Doch nun kommt es zu einer Annäherung. Eine wichtige Rolle spielten dabei die Kinder der Schauspielerin.

09.12.2017

Für Angehörige und Traumatisierte wird es im Loveparade-Prozess sehr belastende Momente geben. Etwa, wenn Videos gezeigt werden. An jedem Prozesstag sind Betreuer da. Am ersten Tag waren es gleich vier.

09.12.2017
Anzeige