Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Nach dem Bart- nun der Blond-Trend bei Männern?
Nachrichten Panorama Nach dem Bart- nun der Blond-Trend bei Männern?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 23.06.2016
Anzeige
München

Natürliche Haarfarbe und Zottel-Look seien Hipster-Trends von gestern, proklamiert das Männer-Stil-Magazin „GQ Deutschland“ in seiner neuesten Ausgabe (Juli). Jetzt gehe man blondiert wie etwa die Popstars Justin Bieber und Pharrell Williams, die vormachten, „wie die Männerwelt 2016 tickt“.

„Die grelle Farbe, bei Glam-Ikone David Bowie genauso wie beim Punkrocker Billy Idol, einst Mittel der Wahl, wenn es um Distanzierung von der „Natürlichkeit“ ging, ist jetzt noch mehr: ein Ausdruck von Jugendlichkeit.“ Die Haarpracht signalisiere Dynamik, Athletik, sexuelle Attraktivität. Es handle sich um eine bewusste, mutige Abkehr von „Möchtegern-Hipstern mit Vollbart, Spießern in billigen Anzügen und generell allen Angepassten“.

dpa

Mehr zum Thema

Der Landkreis will engagierte Bürger würdigen und wartet nun auf Vorschläge

22.06.2016

Hobby-Historiker Uwe Niebergall hat historische Fotos von Greifswalds guter Stube in einer Broschüre versammelt / Weitere sollen folgen

22.06.2016

Die Wienerin Stefanie Sargnagel macht am 30. Juni beim Wettlesen zum Bachmann-Literaturpreis mit / Das Literaturhaus in Rostock übertragt es „Open Air“ im Freigarten des Peter-Weiss-Hauses

23.06.2016

Weckgläser oder Schieferplatten als Teller-Ersatz kennen Szenegänger in hippen Cafés längst. Ein Laden in Stuttgart setzt nun auf „Tiffins“ - eine Art Blechnapf, der auch die Umwelt schützen soll.

23.06.2016

Verschleppt, versklavt, ermordet. Tausende Jesiden fallen in Syrien Kriegsverbrechen der IS-Terrormiliz zum Opfer. UN-Ermittler schlagen Alarm.

16.06.2016

Dieses Ehe-Ende sorgt für Schlagzeilen: Der Scheidungsstreit der Filmstars Johnny Depp und Amber Heard geht in die nächste Runde. Muss Depp weiter von Heard Abstand halten? Es geht vor den Richter.

17.06.2016
Anzeige