Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Nahverkehr in Boston wegen Terrorfahndung komplett gestoppt
Nachrichten Panorama Nahverkehr in Boston wegen Terrorfahndung komplett gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 19.04.2013
Boston

Alle Menschen sollten in ihren Häusern bleiben, Geschäfte dürften nicht öffnen. Keine U-Bahn und kein Bus fuhr am Morgen in der Großstadt. Die Polizei forderte Menschen an den Haltestellen und den Bahnhöfen auf, wieder nach Hause zu gehen.

dpa

Vier Tage nach dem Terroranschlag auf den Boston-Marathon ist einer der beiden mutmaßlichen Bombenleger nach einer wilden Verfolgungsjagd getötet worden. Die Suche nach einem weiteren flüchtigen Verdächtigen läuft rund um Boston auf Hochtouren.

19.04.2013

Sophie und Luca waren 2012 die populärsten Vornamen für Neugeborene in Deutschland. Auf der alljährlichen Hitliste der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) machte Luca/Luka dabei einen Sprung von Platz sieben an die Spitze.

20.04.2013

Wegen der Fahndung nach dem flüchtigen mutmaßlichen Boston-Attentäter hat die Polizei den öffentlichen Nahverkehr der US-Ostküstenmetropole unterbrochen. Wer bereits an einer Busstation stehe, solle nach Hause gehen, sagte ein Behördensprecher.

19.04.2013