Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Namensstreit um „Rock am Ring“ geht in neue Runde
Nachrichten Panorama Namensstreit um „Rock am Ring“ geht in neue Runde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 26.08.2014
Anzeige
Koblenz

Der Streit um die Namensrechte an „Rock am Ring“ geht in eine neue Runde: Am Vormittag wird der Fall vor dem Oberlandesgericht Koblenz verhandelt. Das Landgericht hatte Ende Juni entschieden, dass der Konzertveranstalter Marek Lieberberg nicht ohne Zustimmung seiner bisherigen Geschäftspartner, der Nürburgring GmbH, ein Festival mit diesem Namen organisieren oder bewerben darf. Die Rechte an dem Werktitel gehörten beiden Seiten. Dagegen hatte Lieberberg Berufung eingelegt.



dpa

Ihr Baby soll eine 33-jährige Frau aus Niedersachsen mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen haben. Das etwa drei Monate alte Mädchen starb Wochen später im Krankenhaus.

26.08.2014

Der Streit um die Namensrechte an „Rock am Ring“ geht in eine neue Runde: Heute wird der Fall vor dem Oberlandesgericht Koblenz verhandelt.

26.08.2014

Polizei in Ostfriesland überprüft Verdächtige.

26.08.2014
Anzeige