Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Oberstes australisches Gericht erlaubt dritte Geschlechtsangabe

Sydney Oberstes australisches Gericht erlaubt dritte Geschlechtsangabe

Das oberste australisches Gericht hat entschieden, dass ein Menschen nicht als männlich oder weiblich eingeordnet werden muss.

Sydney. Das oberste australisches Gericht hat entschieden, dass ein Menschen nicht als männlich oder weiblich eingeordnet werden muss. Das Recht als Neutrum zu gelten hatte Norrie May-Welby durch alle Instanzen eingeklagt. Norrie wurde als Mann geboren, unterzog sich aber 1983 einer Operation und beschloss, weder als Mann noch als Frau zu leben. Die Zeitung „Sydney Morning Herald“ sprach von einer „historischen Entscheidung mit weitreichenden Auswirkungen“ für Institutionen und Einzelpersonen in Australien.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.