Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Ohne Gurt im Auto: Verona Pooth soll straffrei bleiben
Nachrichten Panorama Ohne Gurt im Auto: Verona Pooth soll straffrei bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 08.10.2017
Verona Pooth wehrte sich gegen einen Bußgeldbescheid. Quelle: Jens Kalaene
Düsseldorf

Das Ende Mai veröffentlichte Handy-Video zeigte die Werbe-Ikone Verona Pooth (49) unangeschnallt am Steuer eines Autos sitzend - Bußgeld zahlen muss sie aber wohl nicht. Das Düsseldorfer Amtsgericht beabsichtige, das Verfahren einzustellen, sagte eine Gerichtssprecherin.

Das 16-Sekunden-Video war auf Pooths Facebook-Seite erschienen. Es zeigt sie während der Fahrt am Steuer eines Autos: gut gelaunt, aber anscheinend ohne Gurt.

Die 49-Jährige hatte danach gesagt, nicht sie selbst, sondern eine Freundin habe sie am Steuer im Auto gefilmt. „Und angeschnallt habe ich mich auch, als ich vom Parkplatz fuhr.“ Die Polizei hatte ihr das nicht abgenommen und den Fall bei der Bußgeldstelle der Stadt angezeigt. Die Fahrstrecke soll eine öffentliche Straße in Düsseldorf gewesen sein und kein Parkplatz, wie Pooths Erklärung nahelegte. Das Video war kurz darauf vom Facebook-Auftritt verschwunden.

Pooth sei dann ein Bußgeldbescheid wegen Fahrens ohne Sicherheitsgurt und Handy-Nutzung am Steuer in Höhe von insgesamt 96 Euro zugestellt worden, hieß es seitens des Gerichts. Dagegen habe ihr Rechtsanwalt aber Widerspruch eingelegt und dabei das Gericht offenbar zumindest teilweise überzeugen können. Über die Argumentation des Anwalts wurde nichts bekannt.

dpa

Die USA atmen auf: „Nate“ traf als Hurrikan zwar zweimal auf Festland, doch schnell verlor der Sturm an Kraft – mittlerweile hat sich „Nate“ sogar zum Tropensturm abgeschwächt.

08.10.2017

Bei einem Busunfall an der südlichen Mittelmeerküste der Türkei sind drei Reisende aus Deutschland tödlich verunglückt. Weitere zehn Insassen seien bei dem Unfall auf einer Autobahn in Antalya verletzt worden.

07.10.2017

Ein Auto ist am Samstag in London (Großbritannien) nahe dem Natural History Museum auf einen Bürgersteig gefahren und hat Fußgänger erfasst.

07.10.2017