Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Palina Rojinski steht auf glattrasierte Männer
Nachrichten Panorama Palina Rojinski steht auf glattrasierte Männer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 27.10.2016
Anzeige
München

Schauspielerin und Moderatorin Palina Rojinski (31) mag bei Männern keine Bärte. Egal ob Drei-Tage-Bart oder Vollbart, die Gesichtsbehaarung sei nicht ihr Fall: „Das kratzt beim Knutschen so“, sagte sie am Dienstagabend bei der Filmpremiere von „Willkommen bei den Hartmanns“ in München.

In der Tragikomödie zum Thema Flüchtlinge spielt Rojinski mit Elyas M'Barek (34) ein Liebespaar. Der Frauenschwarm M'Barek, der sein Lächeln meist mit einem Drei-Tage-Bart garniert, hatte sich zur Filmpremiere glattrasiert. „Sieht gut aus“, kommentierte Rojinski. Als sie M'Barek am Premierenabend getroffen habe, habe sie ihm erstmal mit den Fingern über die Wange gestrichen, sagte sie: „Das war ein Reflex.“

dpa

Mehr zum Thema

Die Oscar-Verleihung findet erst in vier Monaten statt, doch zwei bekannte Hollywood-Schauspieler können sich schon jetzt über einen anderen Filmpreis freuen: Nicole Kidman und Hugh Grant werden für Nebenrollen geehrt.

23.10.2016

Der Hollywood-Star steht in der französischen Hauptstadt nicht vor der Kamera, sondern hinter der Ladentheke. Die Aufregung ist groß.

25.10.2016

Der Schauspieler Klaus Maria Brandauer wird bei der Verleihung des Hessischen Filmpreises besonders geehrt. Zu den großen Gewinnern des Abends gehören auch Heino Ferch und Margarita Broich.

24.10.2016

Der „King od Pop“ war ihr großes Vorbild. Sängerin Lady Gaga hält Michael Jackson die Treue.

27.10.2016

Mehrere Frauen sollen Wilfried und Angelika W. im „Horror-Haus“ von Höxter gequält und misshandelt haben – zwei von ihnen starben. Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Paderborn schilderte die Staatsanwaltschaft grausame Details.

26.10.2016

In der Kultserie „Dr. House“ spielt Hugh Laurie einen grimmigen Arzt. Auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood zeigt er seine lustige Seite: In voller Länge geht der Brite auf seinem Stern zu Boden.

27.10.2016
Anzeige