Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Palliativ-Mediziner wollen gesetzliche Regelung zur Suizid-Beihilfe
Nachrichten Panorama Palliativ-Mediziner wollen gesetzliche Regelung zur Suizid-Beihilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 26.08.2014
München

Palliativ-Mediziner und Ethikexperten wollen die Beihilfe zum Suizid bei schwerstkranken Patienten in Deutschland gesetzlich regeln. Sie legten in München einen Gesetzesvorschlag vor. Hilfe zum Selbstmord solle grundsätzlich strafbar bleiben, unterstrichen die Wissenschaftler. Ärzte sollten aber schwerstkranken Menschen ohne Heilungschance unter strengen Voraussetzungen helfen dürfen. So sollten zwei Ärzte in die Entscheidung einbezogen sein. Der Sterbewillige müsse umfassend aufgeklärt werden, und zehn Tage Bedenkzeit einhalten, hieß es.



dpa

Paris(dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation hat nach Ansicht des Ebola-Entdeckers Peter Piot zu langsam auf den Ausbruch des Virus in Westafrika reagiert.

26.08.2014

Sie werfen Gummistiefel, tragen ihre Frauen Huckepack durch Matsch und Schlamm und rocken virtuos wie Bruce Springsteen auf der Luftgitarre.

27.08.2014

Der ukrainische Box-Weltmeister Wladimir Klitschko (38) und seine Verlobte Hayden Panettiere (25) bekommen ein Mädchen.

27.08.2014