Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Paris Hilton und Chris Zylka haben sich verlobt
Nachrichten Panorama Paris Hilton und Chris Zylka haben sich verlobt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 03.01.2018
Das US-Sternchen Paris Hilton und ihr Verlobter Chris Zylka. Quelle: Danny Moloshok
Anzeige
Aspen

Das US-Glamourgirl Paris Hilton (36) und der Schauspieler Chris Zylka (32) sind verlobt. Der aus US-Bundesstaat Ohio stammende Darsteller habe Hilton den Heiratsantrag bei einem Skiurlaub über das Wochenende in Aspen/Colorado gemacht, bestätigte Hiltons Sprecherin am Dienstag.

„Ich bin so aufgeregt, mit der Liebe meines Lebens und meinem besten Freund verlobt zu sein“, sagte Hilton dem „People“-Magazin. „Ich habe mich noch nie so glücklich, sicher und geliebt gefühlt. Er ist in jeder Hinsicht perfekt für mich und hat mir gezeigt, dass es Märchen wirklich gibt.“

Hilton und Zylka lernten sich vor acht Jahren auf einer Party zur Oscar-Verleihung kennen, sind Medienberichten zufolge aber erst seit zwei Jahren ein Paar. Hilton machte die Beziehung mit einem Foto auf Instagram im vergangenen Februar öffentlich. Zylka hatte Hilton im Juli mit einem Tattoo auf seinem Arm gewürdigt, auf dem das Wort „Paris“ in Schriftart des Disney-Konzerns zu lesen ist. Vor einer Woche hatte Hilton sich neben einem Weihnachtsbaum mit Zylka auf Instagram gezeigt.

Zylka ist aus TV-Serien wie „The Leftovers“, „90210“ und „The Secret Circle“ bekannt, hatte aber auch kleinere Filmrollen. In „The Amazing Spider-Man“ spielte er Peter Parkers Mitschüler Flash Thompson.

Hilton wurde durch die Doku-Serie „The Simple Life“ bekannt. Die Urenkelin des Hoteliers Conrad Hilton versuchte sich mit mäßigem Erfolg als Designerin, Schauspielerin und Sängerin, ist aber vor allem für ihren glamourösen Lebensstil berühmt.

dpa

Mehr zum Thema

Nach den ESC-Pleiten der letzten Jahren soll der Vorendscheid professioneller werden. Kandidaten von „The Voice of Germany“ sollen helfen.

29.12.2017

Im letzten Jahr gab es ein Malheur. Jetzt will Mariah Carey am New Yorker Times Square erneut auftreten

29.12.2017

Als Musiker hat Ringo Starr viel erreicht. Nun wird das frühere Beatles-Mitglied genauso wie Bee-Gees-Mitbegründer Barry Gibb zum Ritter geschlagen. Doch das ist für ihn nicht die erste Auszeichnung des brittischen Königshauses.

30.12.2017

Was sind Ursachen von Flüchtlingskriminalität? Und was kann dagegen unternommen werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine neue Studie des Kriminalwissenschaftlers Christian Pfeiffer. Sein Schluss: Die Vorbeugung muss besser werden.

16.02.2018
Panorama Straßenpoller und Schranken - New York schützt sich vor Anschlägen

Die US-Metropole New York schützt sich mit Tausenden Straßenpollern und Schranken vor möglichen Angriffen durch Autos und Lastwagen. Insgesamt investiert die Stadtverwaltung 41 Millionen Euro für mehr Sicherheit.

03.01.2018

In Berlin sind noch sechs Häftlinge aus dem Gefängnis Plötzensee auf der Flucht. Das sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen.

03.01.2018
Anzeige