Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
„Picasso im Bikini“: Tel Aviv zeigt Kunst am Strand

Tel Aviv „Picasso im Bikini“: Tel Aviv zeigt Kunst am Strand

Im Bikini oder in der Badehose Kunstwerke von Picasso oder Matisse betrachten - das ist derzeit am Strand von Tel Aviv möglich.

Tel Aviv. Im Bikini oder in der Badehose Kunstwerke von Picasso oder Matisse betrachten - das ist derzeit am Strand von Tel Aviv möglich. Die israelische Stadt präsentiert an der Promenade neun Reproduktionen von Werken berühmter Künstler.

Die Originale sind im Tel Aviver Kunstmuseum zu sehen. In der Strand-Galerie sind neben Pablo Picasso und Henri Matisse unter anderem Vincent van Gogh und Pierre-Auguste Renoir vertreten. Die Aktion ist eine Premiere. In der Vergangenheit hatte Tel Aviv aber bereits Bücher der Stadtbibliotheken am Strand ausgestellt, um die Menschen zum Lesen zu animieren.

Mit „Picasso im Bikini“ soll Kunst mehr Menschen zugänglich gemacht werden, sagte eine Sprecherin der Stadt. Die Bilder sind noch bis Ende Juni zu sehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.