Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Polizei ermittelt gegen Charlie Sheen
Nachrichten Panorama Polizei ermittelt gegen Charlie Sheen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 08.04.2016
Anzeige
Los Angeles

Neuer Ärger für den US-Schauspieler Charlie Sheen (50): Die Polizei von Los Angeles ermittelt gegen ihn, wie die Behörde der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag bestätigte.

Sheen werde in einem Ermittlungsbericht vom 31. März als Verdächtiger aufgeführt. Weitere Details zu den Vorwürfen nannte die Polizei mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht.

US-Medien berichteten, der 50-Jährige sei ins Visier einer Anti-Stalking-Einheit geraten. Vorwürfe gegen ihn habe seine frühere Verlobte Scottine Ross (26) erhoben. Deren Anwalt sagte US-Medien, seine Mandantin fühle sich von Sheen derartig bedroht, dass sie eine Notfall-Schutzverfügung gegen ihn erreicht habe.

Die 26-Jährige, die unter dem Künstlernamen Brett Rossi als Porno-Darstellerin bekannt wurde, hatte den früheren „Two and a Half Men“-Star im Dezember verklagt - unter anderem wegen Körperverletzung und seelischer Belastung. Sheen habe 2013 mindestens fünfmal Sex mit ihr gehabt, bevor er bekanntgab, mit dem HI-Virus infiziert zu sein, hieß es vonseiten der Klägerin. Seine Erkrankung hatte Sheen im November öffentlich gemacht. 

dpa

Mehr zum Thema

Mit einem Gedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan hat Jan Böhmermann für Wirbel gesorgt. Das ZDF, betont, er sei in dem Fall zu weit gegangen. Die Sendung werde sich aber nicht ändern. Aus der Politik kommt Kritik am Beitrag, der DJV hält ihn für instinktlos.

05.04.2016

Mit einem Gedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan hat Jan Böhmermann für Wirbel gesorgt. Das ZDF, betont, er sei in dem Fall zu weit gegangen. Die Sendung werde sich aber nicht ändern. Aus der Politik kommt Kritik am Beitrag, der DJV hält ihn für instinktlos.

05.04.2016

Nun beschäftigt sich auch die Justiz mit Jan Böhmermanns Gedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan. Die Staatsanwaltschaft Mainz hat nach einer Reihe privater Strafanzeigen Ermittlungen aufgenommen.

07.04.2016

In Berlin wird der Publikumsfilmpreis Jupiter verliehen: Jella Haase verrät, was sie gerne im TV schaut und Friedrich Mücke outet sich als Fan seines Laudatoren.

08.04.2016

Angesichts der schwelenden Terrorgefahr will die Bundesregierung einem Medienbericht zufolge die Atommüll-Zwischenlager besser schützen.

07.04.2016

Vor dem Kammergericht in Berlin beginnt der Prozess gegen einen Imam, der für die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) geworben haben soll.

07.04.2016
Anzeige