Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Polizei erschießt schwarzen Teenager - Video veröffentlicht
Nachrichten Panorama Polizei erschießt schwarzen Teenager - Video veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 06.08.2016
Anzeige
Chicago

Ein Polizist in Chicago hat einen unbewaffneten schwarzen Teenager tödlich in den Rücken geschossen, während dieser wegrannte.

Die Polizeiabteilung in der US-Metropole selber veröffentlichte mehrere Videos, die das Vorspiel des Vorfalles vom 28. Juli zeigen. Die beteiligten Polizisten sind nach Medienberichten vom Dienst suspendiert und die Ermittlungen im vollen Gange.

Die Videos wurden von Kameras am Körper der Polizeibeamten und auf den Armaturenbrettern von Streifenwagen aufgenommen. Darin ist zu sehen, wie zwei Polizisten während einer Verfolgungsjagd auf ein als gestohlen gemeldetes Auto feuern, das davonjagt, nachdem es die beiden Uniformierten beinahe angefahren hat.

Sekunden später kollidiert das Auto mit einem Streifenwagen, der Fahrer - der 18-Jährige - springt heraus und flieht. Weitere Schüsse sind zu hören, und dann ist zu sehen, wie die Polizisten sich um den am Boden liegenden Teenager versammeln. Die tödlichen Schüsse selbst wurden nicht aufgezeichnet, nach Angaben der „New York Times“ und anderer Medien, weil die Körperkamera des Schützen entweder ausgeschaltet war oder nicht funktionierte.

Der Anwalt der Familie des Getöteten sprach von einer „kaltblütigen Exekution“. In den vergangenen Monaten haben Fälle exzessiver Polizeigewalt gegen Schwarze wiederholt Schock, Empörung und teils gewaltsame Protestaktionen ausgelöst.

dpa

Mehr zum Thema

Am vergangenen Wochenende wurden fünf Männer erwischt, die mutmaßlich betrunken am Steuer saßen

02.08.2016

Wismar Mit zwei Verletzten endete ein Unfall am Sonnabendabend auf der Landesstraße zwischen der Wohlenberger Wiek und Grevesmühlen.

02.08.2016

Notrufe werden von der Polizei aufgezeichnet und gespeichert. Nun wird bekannt, dass sich Thüringer Beamte darauf nicht beschränkt haben. Ein Fall für die Staatsanwaltschaft.

03.08.2016

Eine trächtige Jungkuh hat in Rosenheim randaliert. Das Tier legte nach Polizeiangaben vom Freitag gut anderthalb Kilometer zurück, riss Gartenzäune um und knabberte Blumen an.

07.08.2016

Noch sind die Hintergründe der Anschläge von Würzburg und Ansbach nicht restlos ermittelt. Eine Spur soll nach Saudi-Arabien führen. Neue Informationen gibt es zum Ansbacher Selbstmordattentäter.

06.08.2016

Die USA verhandeln mit Russland über eine mögliche militärische Zusammenarbeit in Syrien. US-Präsident Obama macht nun aber deutlich, dass er Putin nicht vertraut. Für dessen Vorgehen in dem Bürgerkriegsland findet er scharfe Worte.

06.08.2016
Anzeige