Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Polizei fasst brutalen U-Bahn-Schläger
Nachrichten Panorama Polizei fasst brutalen U-Bahn-Schläger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 20.04.2018
Ein junger Mann greift an einer U-Bahnhaltestelle in Essen hinterrücks eine junge Frau an. Quelle: Polizei Essen
Anzeige
Essen

Der Täter schlägt dem ahnungslosen Opfer hinterrücks eine Glasflasche auf den Kopf: Nach einem heimtückischen Überfall auf eine 17-Jährige in der Essener Innenstadt hat die Polizei einen ersten Verdächtigen festgenommen.

Er wurde am Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Der ordnete laut Polizei für den Teenager Untersuchungshaft an. Den Angaben zufolge bestritt der junge Mann die Tat in seiner Vernehmung. Die Fahndung nach einem Mittäter läuft der Polizei zufolge weiter.

Die Ermittler seien „ziemlich sicher“, dass der Mann an dem Überfall beteiligt gewesen ist, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der Festgenommene sei einer der beiden Männer, die auf dem Foto und dem Video zu sehen sind, mit denen die Polizei nach den Tätern sucht. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung von der Festnahme berichtet.

Die junge Frau war am Freitag der vergangenen Woche am helllichten Tag an einer U-Bahn-Haltestelle überfallen worden. Die Räuber näherten sich dem Opfer an der Haltestelle „Viehofer Platz“ unbemerkt von hinten.

Auf dem Video ist zu sehen, wie ein Täter mit einem Gegenstand der 17-Jährigen auf den Kopf schlägt. Laut Polizei handelte es sich dabei um eine Glasflasche. Obwohl die 17-Jährige deutlich benommen gewesen sei, habe sie sich wehren können. Die beiden Täter ließen daher von ihr ab und flüchteten.

Von RND/iro/dpa

Eine Gruppe Betrunkener hat im mecklenburgischen Friedland ihre Hunde auf zwei Eritreer gehetzt. Im Anschluss schlugen die Tatverdächtigen auf ihre Opfer ein.

20.04.2018

Die geplante Entschärfung einer Weltkriegsbombe in der Nähe des Hauptbahnhofs hat am Freitag einen Teil der Berliner Innenstadt lahmgelegt. Zugverbindungen fallen aus, Straßen sind gesperrt. Mittlerweile ist der Blindgänger entschärft. Wir berichten aktuell.

20.04.2018

Großeinsatz am Salzburger Hauptbahnhof: Beim Zusammenstoß von zwei Personenzügen gab es laut Medienberichten mehrere Verletzte. Die Ursache des Vorfalls ist unklar.

20.04.2018
Anzeige