Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Post von der Queen für eine Malerin
Nachrichten Panorama Post von der Queen für eine Malerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 29.01.2018
Bundespräsident Joachim Gauck und Königin Elizabeth II. 2015 mit dem Gemälde „Pferd in Royalblau“ von Nicole Leidenfrost im Schloss Bellevue. Quelle: Jesco Denzel
Anzeige
Wedel

Post aus dem Buckingham Palace: Ein Weihnachtsgruß an die Queen hat der norddeutschen Künstlerin Nicole Leidenfrost (43) eine unverhoffte Antwort beschert.

Denn nachdem sie Elizabeth II. nette Gedanken und Wünsche zu Weihnachten geschickt habe, sei in der vergangenen Woche ein Brief aus London angekommen, sagte Leidenfrost der Deutschen Presse-Agentur. „Es steht darin, dass die Queen so etwas Persönliches gerade in der heutigen Zeit sehr schätzt“, berichtete die in Wedel bei Hamburg lebende Künstlerin.

Sie habe nicht gedacht, dass ihr Schreiben die britische Königin erreichen würde. „Sie bekommt zu Weihnachten ja tonnenweise Post.“ Ihre erste Reaktion? „Mir ist im ersten Moment schon der Unterkiefer runtergeknallt.“ Man bekomme ja nicht alle Tage Post von der Queen.

Im Juni 2015 hatte der damalige Bundespräsident Joachim Gauck der britischen Königin das von Leidenfrost gemalte Bild „Pferd in Royalblau“ bei deren Staatsbesuch in Deutschland als Geschenk überreicht. Es entstand nach der Vorlage einer Kindheitsfotografie der Königin. Den Brief aus dem Buckingham Palace betrachte sie als kleines persönliches Geschenk von der Queen an sie zurück: „Er wird wahrscheinlich gerahmt.“

dpa

Mehr zum Thema

Seit mehr als einem halben Jahrhundert tourt Elton John um die Welt - aber die nächste Tournee soll endgültig die letzte sein, wie der Musiker jetzt ankündigte. Danach soll sich sein Leben um Ehemann und Kinder drehen. Ein Abschied von der Musik ist es aber nicht.

24.01.2018

Traditionsreicher Chor bereitet Programm mit Stücken, ausschließlich von Frauen komponiert, vor

27.01.2018

Die Kuratorin des deutschen Biennale-Beitrags 2019 sammelt ihre Ideen für Venedig in einem Heft. Noch ist der Inhalt geheim. Aber die Liste mit Namen und Konzepten scheint schnell länger zu werden.

01.03.2018

Mit dem sogenannten Enkeltrick hat ein Pole sich ein Leben im Luxus finanziert. Nun hat ihm ein Gericht 40 Betrugstaten nachweisen können. Der 30-Jährige, der als Hintermann agierte, muss zwölfeinhalb Jahre in Haft.

29.01.2018
Panorama Prozess gegen Hussein K. - „Es war doch nur eine Frau“

Hussein K. soll eine Studentin in Freiburg getötet haben. Schon bei einem früheren Gewaltverbrechen in Griechenland soll er äußerst brutal vorgegangen sein, sagten Polizisten am Montag aus. Dass er dennoch nach kurzer Zeit freikommt und unerkannt in Deutschland Aufnahme finden konnte, wirft ein Schlaglicht auf das Rechtsverständnis der griechischen Regierung.

29.01.2018

Nicht nur „Blubb“, sondern möglicherweise auch Plastikteile. Der Tiefkühlhersteller Iglo warnt vor seinem Rahm-Spinat. Betroffen sind nur Packungen, die in einem exakt bestimmten Zeitraum produziert wurden.

29.01.2018
Anzeige