Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Prinz George kommt in die Schule
Nachrichten Panorama Prinz George kommt in die Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 25.03.2017
Prinz George an seinem ersten Tag im Montessori Kindergarten in Sandringham im Januar 2016. Quelle: Duchess Of Cambridge/kensington Palace Via Pa
Anzeige
London

Auch für kleine Prinzen aus dem britischen Königshaus beginnt irgendwann der Ernst des Lebens. Prinz George (3), der Sohn von Prinz William (34) und Herzogin Kate (35), geht ab September in die Schule. Das teilte der Kensington-Palast in London über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Wie in Großbritannien üblich, wird George vier Jahre alt sein, wenn er in die erste Klasse kommt. Für den Dritten in der britischen Thronfolge wählten die Royals die private Thomas's School im Londoner Stadtteil Battersea. Das südlich der Themse gelegene Viertel gilt als wohlhabend, aber nicht vornehm. Bislang ging der königliche Spross in einen Montessori-Kindergarten im ostenglischen Norfolk. Dort wohnen William, Kate, George und dessen kleine Schwester Charlotte (1) derzeit. Im Sommer will die Familie in den Kensington-Palast nach London ziehen.

dpa

Mehr zum Thema
Wissen Angebot von Richard Branson - Stephen Hawking will ins All fliegen

Der schwerkranke Astrophysiker Stephen Hawking (75) hält an seinem Plan für eine Reise ins All fest.

20.03.2017

Er schuf die „Power Rangers“, kaufte Medienunternehmen und arbeitete sich zum Milliardär hoch: Jetzt hat der gebürtige Ägypter Haim Saban auch einen festen Platz in Hollywood.

23.03.2017

Der Sohn von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia und seine Frau freuen sich „ein neues kleines Mitglied in unserer Familie willkommen zu heißen.“

23.03.2017

Es gibt sie alle halbe Jahr. Und doch sorgt sie immer wieder für Verwirrung: die Zeitumstellung. Wird die Uhr nun eine Stunde vor oder zurück gestellt? In der Nacht auf Sonntag wird uns wieder eine Stunde geklaut ...

25.03.2017

Sie wollten schon immer ein e-Auto testen? Dann machen Sie es doch einfach. Eine Woche unter Strom: Bewerben Sie sich, um e-Mobile in Ihrem Alltag zu fahren. Führen Sie für uns Logbuch und lassen Sie uns gemeinsam eine Antwort darauf finden, inwieweit vom Hersteller angegebene Reichweiten auch der Praxis standhalten.

25.03.2017

Hund Nalu atmete nicht mehr – da beugte sich Feuerwehrmann Andrew Klein aus Kalifornien über das Tier und machte eine Mund-zu-Schnauze-Beatmung. Mit Erfolg.

25.03.2017
Anzeige